Archiv der Kategorie: Grundgesetzkunst

Ich bin KEIN Künstler

Überhaupt mache ich nur „Kunst“, um dem Staat ein gesichtswahrendes Alibi zu geben, mich ohne es so zu nennen heimlich zu entschädigen. Daß Joseph Beuys mir persönlich im Beisein einiger grüner Parteigründer gesagt hat, ich sei ein Künstler, darauf ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundgesetzkunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Hitlerländer Anzeiger löscht despektierliche Bemerkungen über Hitler

Kommntare, in denen Bürger ihre Unzufriedenheit über ihre zum Hitlergeburtstag von Antisemiten angezündeten Häuser äußern, werden im Hitlerländer Anzeiger gelöscht. Und das auch noch in vorauseilendem Gehorsam einen Tag vor Hitlers Geburtstag! Ob das etwas mit dem seltsamen Zeitungsnamen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Grundgesetzkunst, Hitler | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Tag des Grundgesetzes

Tag des Grundgesetzes am 23.Mai? Auch an diesem Tag spucken Nazis auf meine Grundrechte und geben meinem Schatz kein Besuchsvisum. Wie auch an allen anderen Tagen im Jahr.

Veröffentlicht unter Grundgesetzkunst, Irrenhaus Deutschland, Kunst, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Hessenhenker startet Todesstrafen-„Referendum“

Ich beginne jetzt damit, Unterschriften wegen der Todesstrafe in der hessischen Verfassung zu sammeln. Ich als Henker bin befangen und bleibe neutral, deshalb kann man bei mir dafür ODER dagegen unterschreiben. Nicht beides gleichzeitig, denn ich bin ja ein ernsthafter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundgesetzkunst, Kunst, Todesstrafe | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 39 Kommentare

Ostereier für Pletti: Erneut 2 Wochen Frist für Wahleinspruch

Erneut hängen theoretisch soviel mögliche neue Wahleinsprüche gegen die Bürgermeisterwahl in Amöneburg als Damoklesschwert über dem schlechten Wahlsieger, wie es Wähler gab! ZWEI Einsprüche gibt es bereits. Soll ich auch noch einen weiteren Einspruch gegen die Wahl einreichen? Immerhin will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl, Grundgesetzkunst | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

„Nur wer sich an Recht und Gesetz hält, darf Bürgermeister sein.“

„Nur wer sich an Recht und Gesetz hält, darf Bürgermeister sein.“ Undemokratische Skandalaussagen in der Oberhessischen Presse: „Auch „Hessenhenker“ Rainer Wiegand bekam sein Fett weg – allerdings nicht auf der persönlichen Schiene: „Als Mensch mag ich ihn. Ansonsten ist eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl, Grundgesetzkunst, Verfassungsbrecher | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Mit dem Juden wählt man besser

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare