Archiv der Kategorie: Irrenhaus Hessen

Wer stimmte für Todesstrafe in Hessen? Fahndung läuft!

90 % (Neunzig) FÜR die Todesstrafe ergab mein „Hessisches Todesstrafen-Referendum“ in Stadtallendorf. Wie kann das sein, fragte ich bereits. In Stadtallendorf wohnen Leute. Die dürfen wählen am 24.09. Bei der Bundestagswahl und bei der Bürgermeisterwahl. Meine Umfrage zum Ankreuzen ergab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgermeisterwahl, Irrenhaus Hessen, Stadtallendorf, Todesstrafe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Todesstrafen-„Referendum“ Stadtallendorf: 90 % dafür

Im vorherigen Artikel habe ich es schon berichtet: Bei meiner Todesstrafen-Umfrage in Stadtallendorf kam eine 90%ige Zustimmung zur Todesstrafe heraus. Ein Indiz, woran es gelegen haben könnte, ist der Abstimmungszettel. Darauf  stand: „Hessisches Todesstrafen-REFERENDUM Soll in der Hessischen Verfassung Art. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Irrenhaus Hessen | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Soll deutscher Weltmeister Lauer jetzt ausgewiesen werden?

Mir ist zu Ohren gekommen, daß die Behörden im Lahn-Dill-Kreis versuchen von Verwandten des zwangsausgebürgerten Hessen Christian Lauer eine „Garantieerklärung“, sprich Bürgschaft, zu bekommen. Eine Bürgschaft dient zur Sicherstellung, daß der Staat nicht auf den Abschiebekosten sitzen bleibt. Im Fall, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Irrenhaus Hessen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Wird mein Perry-Rhodan-Club-Ausweis beschlagnahmt?

Der Kreiswahlleiter im Lahn-Dill-Kreis, Reinhard Strack-Schmalor, hat sich den abgebildeten Hessentags-Ausweis „genommen“ und behalten. Als SPD-Politiker und Verwaltungsdirektor kann er das scheinbar. Eine andere Frage ist, darf er das? Eine Frage, Herr Reinhard Strack-Schmalor: falls ich demnächst mal die Chaostage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Hessen, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Freitag der 13. diesmal auf Donnerstag vorverlegt!

Am Freitag dem 13. findet dafür Montag der 17. statt.

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Irrenhaus Hessen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Hessische Folklore

Hessische Landkreise sind verschieden! Im Landkreis Marburg-Biedenkopf kriegt man gern einmal zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet. Wenn man das versehentlich überlebt und dem Staat jahrelang wegen dem Brandanschlag auf den Keks geht (genervter SPD-Bürgermeister: „Brandanschlag . . . LANGWEILIG!“), bekommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Irrenhaus Hessen, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Thomas Mann ausgewiesen

Eben lese ich: Weizsäckers Vater soll Thomas Manns Ausweisung in der Nazizeit gebilligt haben. Dagegen war die SPD mutig: Die SPD verhinderte beizeiten Hitlers Ausweisung, schreibt die WELT. „Tolle Aktion“, liebe SPD! Was würde Sören Bartol tun („Bartol muß weg“), … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Irrenhaus Hessen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen