Schlagwort-Archive: Hitlergeburtstag

Terror-Lockdown, Nazi-Lockdown, AXA-Lockdown

Bald kann man gar nicht mehr vor die Tür.Jeden Augenblick kann man angeatmet werden von einem terroristischen Ausatmer, und da könnte vorsätzlich der Virus ausgeatmet werden.Jeden Moment kann man aber auch auf dem Bürgersteig oder im Bus von hinten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AXA, Bücher, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Migrationshitlergrund entlastet Mardorf

Die Person, die infernalisch ganze Nächte hindurch kreischend damit drohte, „es wieder anzuzünden“, war aus der Marbach (Marburg) zugewandert.Mardorf ist fein raus.

Veröffentlicht unter Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Migrationshitlergrund entlastet Mardorf

Versicherungkonzerne und Judenwitze

Weil das Haus zum Hitlergeburtstag gebrannt hatte, machte der AXA-Konzern-Regulierer schenkelklopfend einen kleinen Judenwitz: „Hitlergeburtstag? Wenn Sie kein Jude sind, gilt’s aber nicht!“ Ich hätte auch dann nicht gelacht, wenn es nicht ausgerechnet mein Haus gewesen wäre. Foto: leider darf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Versicherungkonzerne und Judenwitze

Sonnenschein am Hitlergeburtstag

Foto: Am Hitlergeburtstag läßt der liebe Gott die Sonne wieder scheinen!Fakt: die irre Brandstifterin wurde erst dann mal nur zu ihrem Schutz in der Klinik untersucht, nachdem sie eine ganze Nacht lang im katholischen Mardorf infernalisch in den sternenklaren Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Sonnenschein am Hitlergeburtstag

AXA Paris durch Fremdenlegion besetzen?

Bundespräsident Steinmeier will, daß ich als armes enteignetes hessisches Brandanschlagsopfer für Notre Dame spende, weil die AXA-Versicherung mal wieder nicht entschädigen will? Warum läßt Macron die AXA-Zentrale in Paris nicht einfach mit Panzern stürmen, wenn Notre Dame dort versichert ist?

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Nostromo im Judenhaus an der Lahn

Schon als Kind habe ich den Antisemitismus nicht verstanden. Fassungslos steht man daneben, wenn er aus den vorher ganz normal wirkenden Leuten herausbricht, wie das Alien in der Nostromo aus dem Bauch des Besatzungsmitglieds Kane.Nach dem ironischerweise nur „versehentlichen“ Hitlergeburtstags-Brandanschlag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionskunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nostromo im Judenhaus an der Lahn

Der Hitlerländer Anzeiger löscht despektierliche Bemerkungen über Hitler

Kommntare, in denen Bürger ihre Unzufriedenheit über ihre zum Hitlergeburtstag von Antisemiten angezündeten Häuser äußern, werden im Hitlerländer Anzeiger gelöscht. Und das auch noch in vorauseilendem Gehorsam einen Tag vor Hitlers Geburtstag! Ob das etwas mit dem seltsamen Zeitungsnamen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Grundgesetzkunst, Hitler | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Morgen ist es wieder soweit

Sicherheitshalber schlafe ich wieder mit der Axt unter dem Kopfkissen. Angeblich sei das „heimtückisch“, nicht daß irgendeinem Brandstifter*in versehentlich noch was passiert. Das darf natürlich nicht sein, „Täter haben AUCH Rechte“. Ein Grundrecht auf unbelästigtes friedliches Leben in Deutschland gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag, Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 38 Kommentare

Meckersozis

In der OP-online wird ein Artikel beworben, in dem es um das geschlossen Flüchtlingscamp Cappel geht. Das Camp soll nun als Feuerwehrausbildungsstätte dienen. Das hab ich ganz harmlos kommentiert: Rainer Wiegand Mein Vorschlag, die Unterkunft einfach für Binnenflüchtlinge (Obdachlose) weiter zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 34 Kommentare

Ex-Bürgermeister gratuliert zum Brandanschlag auf den Hessenhenker

Pünktlich zum Hitlergeburtstag hat gestern der Ex-Bürgermeister von Amöneburg dem Hessenhenker zum Jahrestag des Brandanschlages auf eben diesen eben dort gratuliert. Amöneburg eben!

Veröffentlicht unter Amöneburg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare