Geträumte letzte Worte

Philipp Rösler (FDP): „Aber, aber, ich bin doch PRIVATpatient!“
Heino: „Ich will aber auf keinen Fall mit Bushido auf derselben Stufe hängen.“
Jörg Uwe Hahn (FDP): „Lassen Sie sich ruhig Zeit, es besteht kein Hahndlungsbedarf“.
Buh4 (CDU): „Der Staatsschatz bin ich“.
Hans-Christian Ströbele  (Grüne): „Henker, geben Sie das Hanf frei!“
Norbert Blüm (CDU): „Der Strick ist sicher!“
Angela Merkel (CDU): „Der Strick ist alternativlos“
Michael Richter-Plettenberg (SPD): „Aufhängen? LANGWEILIG!“
Saddam Hussein: „Ist DAS die Ehre der Araber?“
Roland Koch (CDU): „Ist das die Ehre der Hessen?“
Akif Pirincci: „Ist DAS die Ehre der Lügenpresse?“
Anders Arendt  (SPD): „Ich wollte doch vorher noch wissen, wer Umpfenwängler ist!“
Otto E. Umpfenwängler: „Hehehe! Jetzt wird es der Arendt nie erfahren!“
Sören Bartol (SPD): „Ich dachte Sie SCHREIBEN immer nur so komische Sachen.“
Michael Plettenberg (parteilos): „Es wäre tragisch, deswegen das Amt zu verlieren.“
Kandidat Backhaus: „Ich bin dagegen, aber nur, wenn es die Bürger auch sind.“

6 Antworten zu Geträumte letzte Worte

  1. Frank Fester schreibt:

    Etwas veraltet: Koch kocht sein eigenes, und nicht mehr das HESSische Süppscha… Wachen Sie auf Henker! Sie leben immer noch in der Vergangenheit…

    Gefällt mir

  2. aurorula a. schreibt:

    Martin Schulz: Wieso hat Angela Merkel siebzig Zentimeter Strick zur Verfügung und ich nur siebzehn?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s