Archiv der Kategorie: Ying und Yang

Der Antisemitismus gehört nicht zu Deutschland

Ist die Überschrift „Der Antisemitismus gehört nicht zu Deutschland“ rassistisch?

Veröffentlicht unter Politik, Ying und Yang | Verschlagwortet mit , , , , | 28 Kommentare

Nasengefühle

Wie meine ganz treuen Leser wissen, bin ich im falschen Körper geboren. Und zwar im Körper eines Mitteleuropäers mit deutschem Paß. Sobald ich in einen Spiegel gucken konnte, fiel mir auf, daß mit der Form meiner Augen etwas nicht stimmte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schminktipps, Ying und Yang | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Reise nach Agharta, 2.Teil

Die Jahre vergingen wie ein Schmetterlingsflügelschlag, inzwischen erinnerte ich mich daß der Weg nach Agharta nicht über den Bahnsteig dreieinhalb in Rotenburg führt, und ich machte mich auf eine Reise nach Südostasien. Wie ich vor Jahren mit einer Frau in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungen, Ying und Yang | Verschlagwortet mit | 10 Kommentare

Reise nach Agartha 1. Teil

Als Kind las ich beim Familienbesuch bei einem früheren Lagergenossen meines Vaters (im DDR-Erholungsheim Bautzen nach dem Generalstreik zum bzw. vor dem 17. Juni 53) in Mainz in einer dort rumliegenden dämlichen Esoterik-Zeitschrift einen Artikel über Agharta. Da ich sowieso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungen, Magie, Ying und Yang | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Ein Tag ohne langweilige Politiker

An 364 Tagen im Jahr erzähle ich hier irgendwelchen langweiligen Politikern und anderen Nichtsnutzen, daß ich sie nicht liebe. Heute ist keiner von den 364 Tagen.  * Have you in my heart, my love.   Fußnote: Der Valentinstag gilt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ying und Yang | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Anti-Marketing-Büro

Frank Fester versteht es,  mich auf die Palme zu bringen. Er schreibt zynisch, der Posten als Leiter des Stadtmarketing in Marburg sei doch für kreative Leute wie mich geschaffen. Erstens: bei der Stadt Marburg brauche ich mich gar nicht erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Café Hitlergeburtstag, Imageberatung, Werbeideen, Ying und Yang | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Gentechnik statt Zahnarztabzocke

Eine offenbar ganz üble Hetzerin hat mir mal in Marburg öffentlich gesagt, ich hätte ein „Recht darauf krank zu sein“, nachdem ich nebenbei erwähnt hatte, ich wäre lieber gerne gesund, meinetwegen auch mit Gentechnik, damit ich wenigstens mal EINE Nacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Imageberatung, Ying und Yang | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare