Archiv der Kategorie: Amöneburg

Morgen ist es wieder soweit

Sicherheitshalber schlafe ich wieder mit der Axt unter dem Kopfkissen. Angeblich sei das „heimtückisch“, nicht daß irgendeinem Brandstifter*in versehentlich noch was passiert. Das darf natürlich nicht sein, „Täter haben AUCH Rechte“. Ein Grundrecht auf unbelästigtes friedliches Leben in Deutschland gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag, Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 38 Kommentare

Mut zur Kippa

Amöneburg war mutmaßlich nur der Test für Stadtallendorf? Auf was für Ideen die Leute immer kommen . . . Praktisch: Die Plakate kann ich grad so wieder nehmen. Kommt unten einfach ein Stadtallendorfwappen links in die Ecke. In Stadtallendorf ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Stadtallendorf | Verschlagwortet mit , , , , , | 80 Kommentare

Diskriminierende Erkenntnisse aus der Amöneburg-Wahl

Meist vertretene Meinungen: „bist Du denn verrückt, als Jude da anzutreten?“ „Als Jude kriegt man doch in Amöneburg keine einzige Stimme.“ Das will ich nicht verstehen. Ich dachte, wir sind ein freies Land, und es herrscht Religionsfreiheit? Und die Eröffnungsveranstaltung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Kopfschuß nicht relevant

Gegen die Gültigkeit der Wahl (Bürgermeisterwahl in Amöneburg) habe ich Einspruch eingelegt. Warum? Weil ich das Recht dazu habe. Auch der Amöneburger Bürger Herbert Fischer hat von seinem Recht als Wähler Gebrauch gemacht und 2 Einsprüche eingereicht. Ich hätte keinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Beobachtet der Verfassungsschutz den Bürgermeister von Amöneburg?

Politiker die nicht auf dem Boden des Grundgesetzes stehen, müssen vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Wer mir mein passives Wahlrecht abspricht, steht nicht auf dem Boden des Grundgesetzes. Der ehemalige SPD-Bürgermeister Plettenberg, inzwischen parteilos, in der Oberhessischen Presse über mich: „Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Politik, Verfassungsbrecher | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 28 Kommentare

Ex-Bürgermeister gratuliert zum Brandanschlag auf den Hessenhenker

Pünktlich zum Hitlergeburtstag hat gestern der Ex-Bürgermeister von Amöneburg dem Hessenhenker zum Jahrestag des Brandanschlages auf eben diesen eben dort gratuliert. Amöneburg eben!

Veröffentlicht unter Amöneburg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Bürgermeister Plettenberg kapituliert

Die heutige Oberhessische Presse macht kräftig Werbung dafür, bis Mittwoch in einer Woche noch die Einspruchsfrist gegen die Bürgermeisterwahl zu nutzen. Bürgermeister Plettenberg räumt Formfehler ein und will aus Angst vor weiteren Formfehlern gar die Abstimmung über die bisher vorliegenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare