Monatsarchiv: Juli 2013

Gibt es Unwetter?

Die Stalker fliegen heute wieder so tief. Und zwar so weit unten, daß man sich fragt: ist es möglich, unterirdisch zu fliegen? (Jetzt bitte keine Mutmaßungen über die Hohlwelt!)

Veröffentlicht unter Ja ist denn schon wieder Kackfratzentag | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Wollte mich die AXA verbrennen?

Als die AXA mir 1997 nach dem Brandanschlag auf mich verschwiegen hat, was sie aus der Ermittlungsakte wußte: daß es KEIN technischer Defekt war, hat sie es nicht unbedingt getan damit ich einem erneuten Anschlag zum Opfer falle. Diese Falschinformation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Imageberatung | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Propagandalügen und Versicherungen

Die Deutsche Propaganda Agentur verbreitet gerade einen Lügenartikel, demzufolge „die Deutschen“ immer reicher würden. Nun ja, bei dem angeblichen „Vermögen“ werden solche Milchmädchenposten wie „Ansprüche gegenüber Versicherungen“ mit 22 Milliarden Euro mitgerechnet. Lächerlich! Wen interessiert ein „Anspruch“, beispielsweise weil Ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Menschen in ihrem Alter

Eben folgende Anzeige im Internet gekriegt: „Menschen in ihrem Alter treffen Sie auf Seniorbook“ Grad jetzt, wo ich mir rosa Laufschuhe und ’ne neongelbe Jeans (quergeschlitzt) gekauft habe! Unverschämtheit eigentlich! Wenn ich alte Leute sehen will, gucke ich Lanz oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstler nimmt sich den Strick | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Lizenz-Gebühren-Abrechnung Juli 2013

Wie allgemein bekannt, müssen Bauern, die ihre Felder nicht überdacht hatten und deshalb durch Untätigkeit eingewilligt hatten, daß ihr Saatgut von patentiertem und genverändertem Monsanto-Saatgut veredelt wird, Lizenzgebühren zahlen. Schließlich sind wir ein Rechtsstaat! Deshalb ist es nur gerecht, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Genkunst, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | 49 Kommentare

Die letzten Tage im Bergführerbunker

Ein Vulkanounloge warnt: an den Hängen des Amöneburger Bergkegels bleibt zur Zeit kein Schnee liegen. Vorzeichen für einen baldigen Hitzeausbruch? Der Hessenhenker hat noch einige wenige Schutzzauber übrig, ist aber nicht sehr geneigt diese herzugeben.

Veröffentlicht unter Amöneburg | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Wenn Journalisten zu Hyänen werden

Bild: der Zuschauerbereich im Hessenliga-Büro, nachdem der Hessenhenker „aus persönlichen Gründen“ seinen Rücktritt von der Kandidatur zum hessischen Landtag bekanntgegeben hatte. Und da hatte sich der weltberühmte Anders Arend noch nicht dahingehend verplappert, daß er die Hessenliga verhindert hat! Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstler nimmt sich den Strick, Marburg, Politik, Stadträtin gesucht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 197 Kommentare