Archiv der Kategorie: 3. Weltkrieg

Terror-Gerechtigkeitslücke

Wären die jüngsten Terroranschläge nicht durch Islamisten auf Sri Lanka, sondern in Israel oder Judäa verübt worden, bekämen die geflüchteten Täter und die Familien der bei den „Selbstmord“-Anschlägen umgekommenen Täter nun Ehren- bzw. „Respektrenten“. Die Familien der Terroristen, die auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Am Deutschenkusch wird Deutschland nicht verteidigt

Und den Hindus würde die Verteidigung am nach ihnen benannten Hindukusch heute auch nichts mehr nützen.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

New York Times läßt Kölner Dom abbrennen

Die NEW YORK TIMES zeigte den Kölner Dom statt Notre Dame im Bericht zum Brand – man KANN ja mal was verwechseln! Auch ich war erstaunt, daß es in Paris brannte und nicht in Köln, hatte ich doch an dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Greta für deutsches Fernsehen wichtiger als Krieg in Asien

Thai Airways hat Mittwochabend alle Flüge von Thailand nach Europa und umgekehrt gecancelt, nachdem es zwischen Pakistan und Indien zu Flugzeugabschüssen gekommen ist. Andere Fluggesellschaften wie die SWISS zogen nach. In den deutschen Fernsehnachrichten wurde auf die Meldung verzichtet. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Solidaritätsdemo

Deutsche Kinder werden nicht abgeschoben, sondern abgetrieben. Allerdings nicht morgen, da ist vor dem Rathaus schon Hoppsen für das Klima.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , ,

Steinmeier und der No-Future-Tag

Pünktlich zum No-Future-Donnerstag wird gemeldet, daß der Bundespräsident in meinem Namen („auch im Namen meiner Landsleute“) dem Außenminister des I-Staates zur islamischen Revolution gratuliert hat. Als der Außenminister noch Außenminister war, hat er nie in meinem Namen gehandelt, z.B. nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Brandanschlag, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Keine Staatshaftung bei Brunnenvergiftung

Wer Wasser fahrlässig trinkt oder sich damit wäscht, nur weil es ungefärbt aus dem Wasserhahn kommt, trägt in der Politikerdenke natürlich Mitschuld, wenn es dann doch einmal vergiftet ist.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , ,