Schlagwort-Archive: Brandanschlag

Die Gurkenschäler

Schon beim Querlesen des Drehbuchs läuft es mir eiskalt meinen Echsenmenschenrücken herunter.

Veröffentlicht unter Drehbücher | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Warum ich mit 12 NICHT abgemurkst werden wollte

Abends kam „Bezaubernde Jeannie“ im Fernsehen, das mußte ich doch sehen! Heute muß ich wissen, wie „Arthdal Chronicles“ und „Vagabond“ irgendwann mal weitergehen.Darum geht immer ein Regiment mit aufgepflanztem Bajonett mit, wenn ich einkaufe. Weil.

Veröffentlicht unter Fernsehkritik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Abstimmung mit den Füßen

Man kann’s zwar kaum glauben, aber genau heute hat der künftige Bundeskanzler und Ex-AXA-Aufsichtsrat Friedrich Merz Geburtstag.Wer hat ihm noch nicht gratuliert?Jetzt aber Hopp Hopp!Wer nicht hüpft, der ist für Kohle!Tut was für Euren ökologischen Fußabdruck und geht gratulieren.In der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionskunst, AXA | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Terror-Lockdown, Nazi-Lockdown, AXA-Lockdown

Bald kann man gar nicht mehr vor die Tür.Jeden Augenblick kann man angeatmet werden von einem terroristischen Ausatmer, und da könnte vorsätzlich der Virus ausgeatmet werden.Jeden Moment kann man aber auch auf dem Bürgersteig oder im Bus von hinten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AXA, Bücher, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Migrationshitlergrund

Buchtitel und Unwort des Jahres in einem: mein voll von der Kunstfreiheit gedecktes Werk „Migrationshitlergrund“.

Veröffentlicht unter Aktionskunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Migrationshitlergrund entlastet Mardorf

Die Person, die infernalisch ganze Nächte hindurch kreischend damit drohte, „es wieder anzuzünden“, war aus der Marbach (Marburg) zugewandert.Mardorf ist fein raus.

Veröffentlicht unter Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wutanfall am Freitag dem 13.

Wegen irgendwelcher Djerba-Pauschal-Urlauber irgendeiner Thomas-Cook-Scheisse:„Schäden, die nicht von anderer Seite ausgeglichen werden, wird der Bund ersetzen“. Den nicht „von anderer Seite ausgeglichenen“ Schaden des geisteskranken und abartigen „versehentlichen“ Brandanschlags zum Hitlergeburtstag auf mein Haus und mich gleicht „der Bund“ WANN … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Rosenmonstertagsumzug mit AXA-Judenwitz

Das ist soooo deutsch: 2 Tage nach dem 9. November ist der 11.11.Ich gestalte einen Motivwagen für den Rosenmonstertagsumzug mit dem Motto: „AXA: Hitlergeburtstag? -Wenn Sie kein Jude sind, gilts aber nicht!“Weitere Schriftzüge: „Wir sind Judenwitzestaat“, „Judenwitze – das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionskunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Versicherungsfritzifizierung

Kanzler Merz? Die Versicherungsfritzifizierung der Regierung droht . . . 😱

Veröffentlicht unter AXA | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Versicherungkonzerne und Judenwitze

Weil das Haus zum Hitlergeburtstag gebrannt hatte, machte der AXA-Konzern-Regulierer schenkelklopfend einen kleinen Judenwitz: „Hitlergeburtstag? Wenn Sie kein Jude sind, gilt’s aber nicht!“ Ich hätte auch dann nicht gelacht, wenn es nicht ausgerechnet mein Haus gewesen wäre. Foto: leider darf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen