Monatsarchiv: März 2015

Mord bleibt Mord, oder beging Adolf Hitler etwa „erweiterten Suizid“?

Andere zu töten ist Mord, und wenn die Politik das zehnmal „erweiterten Suizid“ nennt. Es will ja wohl niemand der Medienbeschwichtiger behaupten, Adolf Hitler habe nur erweiterten Suizid begangen? Da sind die Holocaust-Opfer aber beruhigt! Die Theorie, es gebe einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwahnsinn, Nazis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Verbraucherinformation ist für den Arsch

Politiker, mal hergehört: ein Arschgesicht ist KEIN Brazilian Butt*. Fußnote: * Fachbegriff aus der Schönheit-Chirurgie.

Veröffentlicht unter Marburger Frühling | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Mord ist das Wort

Wenn ich in einem Flugzeug sitze und es fliegt jemand dieses Flugzeug gegen meinen Willen oder ohne mein Wissen absichtlich gegen einen Berg oder gegen das AXA-Hochhaus, dann werde ich dadurch ermordet. Ermordet, nicht etwa verharmlosend ausgedrückt „getötet“, und schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwahnsinn, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 30 Kommentare

Schrecklicher Verdacht: AXA-Juden-Spruch etwa antisemitisch?

Kann das sein, als der AXA-Versicherungs-Regulierer sagte, nachdem mir eine ehrenwerte Person zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hatte und ich vor wenig mehr als der noch nicht kalten Asche stand: “Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht”, daß der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Merkelkabinett von Kannibalen gefressen

Ursprünglich veröffentlicht auf Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog:
Demnächst live im TV-Kochstudio: irgend so ein Hannibal verspeist die Regierung. „Ein kleiner Bissen für mich, ein großer Bissen für die Menschenfresserheit“ wird er ganz spontan in die Kamera sagen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 13 Kommentare

Der Hitler im Marburger Gutmenschen

Kennt Ihr, liebe Leser, den ersten Alien-Film? Da gibt es diese Szene, in der ein Raumfahrer nach dem Genuss von Spaghetti Bauchschmerzen bekommt, und dann bricht blutspritzend sein Bauch auf und ein kleines Alien kommt zähnefletschend herausgesprungen, während der Astronaut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare

Mein Schatz, mein Wortschatz und die Abschiebekosten

Mein Schatz kriegt in diesem „weltoffenen Land“ kein Besuchsvisum, weil ich nicht mehr für die eventuellen Abschiebekosten „bürgen“ kann, seitdem man mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat. Mein Wortschatz dagegen kann nicht abgeschoben werden, der darf für immer bleiben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare