No-Future-Mittwoch

Schon wieder No-Future-Mittwoch in Deutschland.

Besuchsvisum und Entschädigung für den Brandanschlag jetzt machen . . .
Veröffentlicht unter Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Leak: Ausländer werden mit Chip im Schuh überwacht

Skandal. Standardmäßig werden Schuhe in Deutschland verchipt.
Aktiviert und namentlich zugeordnet für die Überwacher werden die Chips vom Schuhbesitzer unbemerkt bei Behördengängen oder Polizeikontrollen durch Funksignal. Zusätzlich werden auch Überwachungschips mit dem Scanner durch scheinbare Heizungsableser in der Wohnung beim „Ablesen“ aktiviert, obwohl das auch von vor der Wohnungstür möglich wäre. Dies würde aber „der Verschleierung Vorschub leisten“, falls der Generalverdächtigte ein falsches Namensschild an der Wohnungstür angebracht hat.
Die 800 Millionen Kosten für die aufwendige Aktion sind dem Vernehmen nach im Haushalt gut versteckt.
Findige Wissende schalten den Chip ganz einfach aus, indem sie die Schuhe 50 Minuten bei 220 ° im Backofen behandeln.

Den Überwachten die Schuhsohle zu zeigen, kann zur Eskalation führen.
Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , ,

Adolf-Hitler-Stiftung in Marburg

Marburg: die Adolf-Hitler-Stiftung soll endlich Menschen entschädigen, denen zum Hitlergeburtstag vom Nazi-Mob das Haus angezündet wurde.
Wieviel wird das Justizministerium beisteuern?

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Make Marburg Greta again

Greta hat immer noch nicht zugesagt, dem Marburger Oberbürgermeister „enorm zu helfen“.

Wenn die SPD meine enorme Hilfe benötigt, z.B. als Oberbürgermeisterkandidat:
ich habe immer ein offenes Ohr für lukrative Ideen, seit mir eine antisemitische Aktivistin zum Hitlergeburtstag versehentlich mein Haus wegaktiviert hat.

Da man als Oberbürgermeister einladen darf wen man will, muß ich eben Oberbürgermeister werden, um meiner friedlichen ausländischen Verlobten mal Marburg zeigen zu können.

Veröffentlicht unter Marburg

Der Henker schreibt der Greta einen Brief

Liebe Greta,

„der Thomas“ hat Dich letzte Woche in mein Land eingeladen.
Ich schreibe dir diesen Brief, weil ich möchte daß Du Marburg fernbleibst.
Meine ausländische Verlobte darf mich seit einem Jahrzehnt nicht in „meinem“ Land besuchen, und „der Thomas“ hat ihr auch noch nie als Landtagsabgeordneter oder als Oberbürgermeister einen Brief geschrieben.
Ich erwarte, daß Du aus Solidarität mit meinem Schatz wegbleibst.
Solange mein Schatz nicht zu Besuch in mein Land einreisen darf, braucht das auch sonst niemand tun.

Mit solidarischen Grüssen
„Der Henker“

„Ich will, daß ihr in Panik geratet“

 

Veröffentlicht unter Aktionskunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Wie die SPD die AfD unter 5 % drückt

Das von Parteichefin Nahles von mir übernommene Bürgergeld soll HartzIV ersetzen.
Das schafft freie Wohnungen in den Städten, die Sozialausgaben steigen nicht sondern sinken, kein Mensch wählt mehr AfD, sondern gleich das Original SPD.
Weil das aber dazu führt, daß die SPD bald ohne Koalitionspartner allein regieren kann, wird der SPD sicher eine Maßnahme einfallen.
Ich tippe darauf, daß die SPD ganz schnell das „Bürgergeld“ umbenennen wird: in „Mitbürgergeld“ oder „Anwesendengeld“.

Veröffentlicht unter Aufschwung | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Eine enorm große Hilfe für Marburg

„Liebe Greta,
ich heiße Thomas. Ich bin Oberbürgermeister von Marburg.
…….
Es wäre uns eine enorm große Hilfe, wenn du dich bereit erklären würdest uns in Marburg im Laufe des Jahres 2019 zu besuchen.
….
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Thomas Spies
Oberbürgermeister“

Veröffentlicht unter Bürgermeisterwahl | Verschlagwortet mit , , , ,