Kein Aprilscherz

Die Wirklichkeit ist viel unglaublicher als jeder Aprilscherz sein kann.
Leider kann ich eine sehr viele meiner Leser interessierende Neuigkeit, die mir in Marburg schon am letzten Wochenende (also deutlich VOR dem 1. April) zu meinen ungläubigen Ohren gekommen ist, heute nicht veröffentlichen.
Denn Niemand würde mir DAS glauben.
Na ja, ein Bißchen Geduld hat noch keiner heißen Nachricht geschadet.

Veröffentlicht unter Marburg | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mord bleibt Mord, oder beging Adolf Hitler etwa “erweiterten Suizid”?

Andere zu töten ist Mord,
und wenn die Politik das zehnmal “erweiterten Suizid” nennt.
Es will ja wohl niemand der Medienbeschwichtiger behaupten,
Adolf Hitler habe nur erweiterten Suizid begangen?
Da sind die Holocaust-Opfer aber beruhigt!

Die Theorie, es gebe einen “erweiterten Suizid”, ist eine üble Verschwörungstheorie.
Gleich nach der Theorie, die USA seien nie auf dem Mond gelandet.
Oder gleich nach der Theorie, die Nazis seien auf die dunkle Seite des Mondes geflohen.
Oder gleich nach der Theorie, der spätere hessische stellv. Ministerprädident Tarek al Wazir von den Grünen habe mir nur “helfen wollen”, als er zum Thema Besuchsvisum für meine Verlobte sagte, komisch, bei männlichen 18jährigen Tunesiern die mit grünen Omas verheiratet seien genüge seinerseits “ein Anruf beim Westerwelle”.

Veröffentlicht unter Medienwahnsinn, Nazis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Verbraucherinformation ist für den Arsch

Politiker, mal hergehört:

ein Arschgesicht ist KEIN Brazilian Butt*.

Fußnote:
* Fachbegriff aus der Schönheit-Chirurgie.

Veröffentlicht unter Marburger Frühling | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Mord ist das Wort

Wenn ich in einem Flugzeug sitze und es fliegt jemand dieses Flugzeug gegen meinen Willen oder ohne mein Wissen absichtlich gegen einen Berg oder gegen das AXA-Hochhaus,
dann werde ich dadurch ermordet.

Ermordet, nicht etwa verharmlosend ausgedrückt “getötet”, und schon garnicht bin ich dann Teil eines “Suizids”, auch nicht eines “erweiterten Suizids”.

Medien und Politiker üben sich seit Jahren im Verharmlosen und Schönreden des Guten*.

Fußnote für die Medien:
* Name von der Redaktion geändert.

Veröffentlicht unter Medienwahnsinn, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 30 Kommentare

Schrecklicher Verdacht: AXA-Juden-Spruch etwa antisemitisch?

Kann das sein, als der AXA-Versicherungs-Regulierer sagte, nachdem mir eine ehrenwerte Person zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hatte und ich vor wenig mehr als der noch nicht kalten Asche stand: “Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht”, daß der das ANTISEMITISCH gemeint hat?
Das wäre aber mal was (Zitat Gauck)!

(Schon wieder die AXA! Aber gestern riefen schon die ersten Leser danach.)

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Merkelkabinett von Kannibalen gefressen

Ursprünglich veröffentlicht auf Hessenhenker - der Galgenhumor-Blog:

Demnächst live im TV-Kochstudio: irgend so ein Hannibal verspeist die Regierung.

“Ein kleiner Bissen für mich, ein großer Bissen für die Menschenfresserheit” wird er ganz spontan in die Kamera sagen.

Original ansehen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 13 Kommentare

Der Hitler im Marburger Gutmenschen

Kennt Ihr, liebe Leser, den ersten Alien-Film?
Da gibt es diese Szene, in der ein Raumfahrer nach dem Genuss von Spaghetti Bauchschmerzen bekommt, und dann bricht blutspritzend sein Bauch auf und ein kleines Alien kommt zähnefletschend herausgesprungen, während der Astronaut dabei elend verendet.
Diese Szene erlebe ich immer wieder mit sich solidarisch und nett und “gut” gebenden Marburgern und /innen. Auf einmal bricht es aus ihnen mitten im Gespräch heraus, und ein kleiner Hitler kommt herausgesprungen.
Natürlich nur sooooo ein gaaaaaanz kleiner (stellt euch vor, wie ich mit Daumen und Zeigefinger so ein zwei Zentimeter andeute) . . .
Es ist bislang noch keiner dabei zu Tode gekommen, erwischt also immer die Falschen.
Einzelheiten noch dieses Jahr in meinem Enthüllungsbuch über Marburg.

Veröffentlicht unter Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare