Asylantenhaus brennt, SPD-Bürgermeister: “Brandanschlag…LANGWEILIG”

Eine unbewohnte künftige Asylbewerberunterkunft in Sachsen brennt,
Sachsens Ministerpräsident sagt: “Feiger Brandanschlag”.

Die vom Hessenhenker bewohnte Einheimischenunterkunft brennt,
der SPD-Bürgermeister schreibt “Brandanschlag . . . LANGWEILIG”.

Das muß das berüchtigte Ost-West-Gefälle sein.

Unten befindet sich ein Button: “Gefällt mir” für das Gefälle.

Veröffentlicht unter Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tausche Todesflüche gegen Entschädigung

Neuester Rettungsvorschlag aus Hochfinanzkreisen für die Spekulanten, die Griechenland Geld geliehen oder auf Griechenland an der Börse “gewettet” haben: ein “Schuldentausch”.
Ein Schuld-Tausch ist eine gute Idee:
ich schlage vor, die Regierung tauscht meine krativen und hochkünstlerisch wertvollen Todesflüche gegen Hitlergeburtstags-Brandstifter, AXA-Versicherung und dazu beifallklatschende Politiker gegen 999.999,- Euro,
und ich vergebe allen ihre Schuld.
Ich kann auch jederzeit den einen blechernen Silberling auf eine Million rausgeben.

Da könnte man fast eine Religion daraus machen!
Dazu paßt: Marburgs OB Egon Vaupel von der SchuldenParteiDeutschlands (SPD) will am kommenden Sonntag das Demonstrationsrecht auf dem Marktplatz fortbeten.
Und schon ist es weg!

Veröffentlicht unter Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Der schlaue Bosbach und der dumme kleine Hessenhenker

Der schlaue Herr Bosbach von der CDU hat gemerkt, daß es Griechenland mit einer eigenen Währung besser geht.

Der dumme kleine Hessenhenker hat das schon vor dem Währungsbeitritt gesagt.

So sind Hochintelligenz und Hochfinanz bei den Politikern,
Dummheit aber beim dummen und abgebrannten Volk verteilt.

“Die Rückkehr zu einer eigenen Währung sei für Griechenland eine Chance“  „Importe werden teurer, Exporte billiger, das Land würde wettbewerbsfähiger“.  So so!
Und meine nach dem Brandanschlag auf mich spärlich spriessenden Kröten wären in der sogenannten 3. Welt (wo mein Schatz lebt) das Doppelte oder Dreifache wert, wenn die Bosbachs nicht Staats- und Volksvermögen der Hochfinanz geopfert hätten, u.a. mit den “Rettungsschirmen”.
Die Spekulationsgeldgeber bekommen den Rettungsschirm, die Bürger bloß den Strick um den Hals. Fehlt noch, daß Merkel Antoinette eine Ansprache hält, jetzt sei es aber Zeit für die Bürger, mal Kuchen statt Brot zu essen!

Veröffentlicht unter Politik, Todesstrafe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Sparvorschlag an den Bundesfinanzschäuble

Vitzli schreibt auf seinem ewigen Meckerblog (einziger Lichtblick: wenn er mal eins meiner genialen Jahrtausend-Kunstwerke lobt):
“Die Euro-Finanzminister planen laut “Bild” offenbar folgende Auszahlungen für Griechenland: Im Juni 1,8 Milliarden Euro zur Tilgung von Schulden beim Internationalen Währungsfonds (IWF). Das Geld soll aus den Gewinnen der Europäischen Zentralbank (EZB) aus dem An- und Verkauf griechischer Staatsanleihen kommen. Im Juli/August sollen es vier und 4,7 Milliarden Euro sein zur Finanzierung fälliger Staatsanleihen bei der EZB. Das Geld soll aus dem Euro-Rettungsschirm EFSF kommen. Weitere benötigte fünf Milliarden Euro im Oktober zur Schuldentilgung sollen vom IWF (3,5 Milliarden Euro) und aus EZB-Gewinnen aus dem Verkauf griechischer Staatsanleihen durch EZB (1,5 Milliarden Euro) kommen. Bis Oktober soll die langfristige Finanzierung stehen.

Ich habe einen Gegenvorschlag für einen ECHTEN Euro-Rettungsschirm:
Griechenland meldet Insolvenz an und fängt einen Tag später bei Null wieder an.
Das mußte ich auch irgendwann machen, nachdem eine vom Staat fahrlässig frei rum Laufen gelassene Irre mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat,
und eine vom Staat fahrlässig frei rum Laufen gelassene AXA-Versicherung mich auch noch bescheissen durfte, obwohl dort lauter Parteipolitiker im Aufsichtsrat sitzen.
Mit meinem Vorschlag SPART der Staat 1,8 plus 4,7 plus 5 Milliarden Euro,
den Griechen geht es auch gleich besser,
der IWF soll sich seine Schuldscheine in den fetten Arsch schieben,
und mir kann der Bundesfinanzschäuble für die geniale Idee 999.999,- Euro Provision zahlen (ich kann jederzeit auf eine Million rausgeben!).
Wenn ich gut gelaunt bin, gebe ich im Gegenzug sogar eins meiner genialen Jahrhundertkunstwerke heraus, damit der verarmte Gauck beim nächsten Queen-Besuch ein vernünftiges Gastgeschenk hat.

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Vorschlag zur Güte an Merkel und Gabriel

Für 300 Millionen Euro klebe ich die Bundestagsglaskuppel mit Grundgesetzen zu.
Dann sieht es aus wie ein Bundestagsiglu.
Wenigstens ein Anschein von Coolness für die Politik.

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Der Hitlerladen meiner Wahl

Die Gerüchte, daß nach der Stichwahl im “Wahlladen Spies” des SPD-Kandidaten in Marburgs Oberstadt das “Café Hitlergeburtstag” eröffnet werden soll, will ich nicht kommentieren.
Nachdem man mir allerdings zum Hitlergeburtstag das Haus anzünden durfte (oft gehörte Verharmlosung: “Täter haben AUCH Rechte”),
habe ich als Brandopfer jedes Recht, einen Satireladen unter diesem Namen zu eröffnen. Darin wird dann ein Riesenporträt des SPD-Bürgermeisters aufgehängt, der geschrieben hat: “Brandanschlag . . . LANGWEILIG”.
adolf

Veröffentlicht unter Café Hitlergeburtstag, Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Will die Politik auf die Fresse?

Habe eben erfahren, daß die SZ den Wahlausgang in Dänemark mit “Sieg der Einwanderungsfeinde” kommentiert hat.
ACH?
Es geht also garnicht um Flüchtlinge und Asyl, sondern um Einwanderung?
In diesem Fall verlange ich, daß für deutsch-ausländische Paare die staatlichen Visaschikanen auf der Stelle beendet werden. Abschaffung der Visapflicht für ausländische Partner/innen bei deutsch-ausländischen Beziehungen jetzt!
Oder es gibt auf die Fresse!

Für Dumme und Politiker noch einmal ganz deutlich:
wenn MEIN Schatz nicht zu Besuch herkommen darf,
brauchen EURE Schätze und die eurer Geldgeber  auch nicht herkommen.

Soweit klar? Legt mir ein Blankovisum auf den Tisch,
und ersetzt mir auch gleich den Brandanschlag im selben Atemzug.
Denn für die brennenden Milliardenkredite eurer Oligarchen macht ihr das ja auch!

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag, Politik, Visa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar