Rente für Messerstecher statt für Halbwaise

In Großbritannien wurde ein Vater von Zwillingen von einem betrunkenen “Jugendlichen” mit drei Messerstichen verletzt, woran er einen Monat später  im Krankenhaus starb. Damit er als Vater des kurz vor seinem Tode geborenen dritten Kindes eingetragen werden konnte, wurde ein DNA-Vaterschaftstest vom Amt verlangt, die Mutter der drei Kinder wurde dazu gezwungen, denn falls der Test negativ ausfällt, spart sich Großbritannien die Halbwaisenrente und kann das Geld zur Versorgung des Messerstechers verwenden (O-Ton eines Marburger Beamten: “Die (Brandstifterin) BRAUCHT die Unterstützung!”). Für normale Bürger sind solche Tests streng verboten, sonst könnte ja jeder . . . Quelle

Ich bin dafür, von allen Politikern und Beamten einen DNA-Test zu verlangen. Falls nicht nachgewiesen werden kann, daß es sich um Menschen handelt, spart sich das Volk die Pensionen und Diäten.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Happy Hitler Bar

Die AXA-Versicherung wörtlich bei den Abwimmel-Verhandlungen (um möglichst nix zahlen zu müssen) nach dem ausgerechnet zum Hitlergeburtstag verübten Brandanschlag einer Bekloppten:
“Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht.”
Als Erwiderung, nachdem ich auf deren Frage danach Folgendes geantwortet hatte:
“Wieso, ist das jetzt schon wieder verboten? Oder ist das jetzt etwa Pflicht?”

Aus Protest gegen Brandanschlag, Beschiss durch die AXA-Versicherung und dagegen daß der Staat lieber Täterschutz betrieb (“Täter haben AUCH Rechte”) statt das Opfer zu entschädigen, gibt es die “Happy Hitler Bar”.
Falls das deutsche Restansehen dadurch geschädigt wird, ist das beabsichtigt.
Es lebe das unheilige Merkeldeutschland! Oder auch nicht.

Fall irgendein verblödeter Volldepp die Tatsache, daß ich mich im 18. Jahr des Brandes nun tatkräftig wehre, etwa wieder als “rechtspopulistisch *” darstellen möchte, soll er halt zur Hölle fahren.

Fußnote:
* Wahrhaftig hat doch irgendeine hochintelligente Lebensform die Tatsache, daß ich bloß weil  ich für meinen Schatz  kein Besuchsvisum bekomme extra zur Oberbürgermeisterwahl in Marburg angetreten bin, als “rechtspopulistisch” bezeichnet.
Mir egal, notfalls gründe ich auch noch die Hitlergeburtstagspartei, wenn es denn hilft!

Veröffentlicht unter AXA, Hitler | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Warum Bloggen verboten werden muß

Was geschieht, wenn die Leute endlich aufwachen?
Ein Unglück!
Denn was soll es bringen, wenn Idioten aufwachen?

Und genau deshalb müssen Blogger, die mit ihrer Arbeit erreichen wollen, daß “die Leute aufwachen”, zum Schweigen gebracht werden.
Darum ist vitzlis Blog ab morgen nur noch in schwarzweiss und ohne Ton.
Das Internet ist doch keine Erweckerplattform!

Glücklicherweise steigt der Anteil der Menschen in Deutschland, die durch Blogs nicht beeinflußbar sind, weil sie nicht Lesen können. Zum Fernsehen braucht man das nicht, deshalb sind ja die Knöpfe und die Sendersymbole bunt, damit man sie auch ohne Buchstaben erkennt.

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Premiere: Henker rebloggt vitzli

Zum ersten Mal reblogge ich einen Beitrag eines anderen Autors.
Das habe ich erstens sowieso noch nie gemacht, zweitens bei vitzli schon garnicht, weil wegen bei ihm üblicher “Bearbeitungsstufen” es hätte sein können, daß ich etwas ganz anderes rebloggt oder verlinkt habe als dort ursprünglich stand. Das ist ein Problem, denn vitzli ist ein anonymer Blogger, ich dagegen bin ein richtiger Mensch.
Aber dieser Beitrag hier haut wirklich dem eigentlich bodenlosen Fass die Freßleiste raus!
Ich kriege von bescheuerten deutschen Politikern kein Besuchvisum für meinen Schatz, aber die “refugees welcome”-Menschen dürfen gleich 2 Ehefrauen und 9 Kinder im “Familiennachzug” nachholen, OHNE daß verlangt wird daß sie BÜRGEN wie bei mir als Deutschem?
Würde mein Schatz hier zu mir ziehen WOLLEN, was nicht der Fall ist, denn wir kriegen ja nicht mal ein Besuchsvisum, müßten wir der beknackten deutschen Bürokratie Deutschkurs und genügend Vermögen nachweisen, das ich natürlich nach einem Brandanschlag, den der fürsorgliche Staat zugelassen hat, nicht mehr habe.
Die Politik hat wohl den Arsch offen.
Wenn ich morgen früh wach werde, und das ganze dumme Wähler-Volk ist tot umgefallen, gebe ich einen aus!

Update: rebloggen geht nicht, also hier der Link zum Artikel:
https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/07/24/geil-es-kommen-immer-mehr/#comment-14334

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Deutschland spielt die Klopapierrolle

Laut dem US-Fachmann für Niedergangsgesellschaften George Friedman wird Deutschland ab 2050 keine Rolle mehr spielen.
Kein Wunder, dann ist ja auch die wunderbare Merkel samt ihrem Hilfsarbeiter Gabriel in Pension, dann muß es ja bergab gehen.

Eine Gesellschaft, deren SPD-Bürgermeister Brandanschläge auf eigene Mitbürger “LANGWEILIG” nennen, gehört eben das Klo runtergespült.

Veröffentlicht unter Deutchland, Verblödung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Ratespiel: WELCHER Brandanschlag wird von der SPD verurteilt?

Mein Haus wurde samt Inhalt an einem üblicherweise in den Medien gefeierten Tag (“Hitler sells!”) durch Brandstiftung enteignet. Die Brandursache wurde mir erstmal verheimlicht, bis alles verjährt war, die mir vorenthaltene korrekte Entschädigung steckte die AXA lieber den Aufsichtsräten aus den üblichen Parteien in die Schubladen.
Der SPD-Bürgermeister kommentierte meine jahrelange Meckerei, weil ich von der AXA-Versicherung betrogen worden war: “Brandanschlag . . . LANGWEILIG!”

Am 19.7. melden die Medien: Brandanschläge auf leerstehende Gebäude, die 2016 zu Flüchtlingsunterkünften umgebaut werden sollen.
Zitat aus der Oberhesischen Presse dazu: “Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) erklärte in Berlin, jeder Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft sei “ein Angriff auf unsere Gesellschaft”.”

Daß ich nur durch einen Zufall gerettet wurde (laut Feuerwehr wäre es eine Minute später für mich zu spät gewesen), dient der Scheiß-Politik nur dazu, meine Kritik als “Jammern” zu verleumden. Ich bin eben nicht Reem aus Palästina, für mich verlangt Oppermann von der Scheiß-Peh-Deh keine Gesetzesänderung. Ich kann halt nicht weinen . . .
Vielleicht weint aber irgendwann noch die SPD.

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

2 (ZWEI), und ich wieder nicht dabei

Ich muß wieder mal ein wenig “herumheulen”, denn wie Reems Beispiel zeigt, führt das dazu, daß SPD-Oberbürgermeister bereit sind die Gesetze zu mißachten und eine Abschiebung zu verhindern, und daß der Arbeitgeberverband deswegen leichten Zugang zum Arbeitsmarkt für alle Flüchtlinge  fordert.

Eine von PRO ASYL verbreitete Grafik zeigt:
der Libanon nimmt pro 1000 Einwohner 257 Flüchtlinge auf und ist die Hölle,
Deutschland nimmt nur 2 (ZWEI) Flüchtlinge pro 1000 Einwohner auf und ist das Paradies für die SPD.
Und bei den ZWEI ist mein Schatz wieder nicht dabei, denn sie ist ja kein Flüchtling,
sondern will bloß ihren deutschen Verlobten mal in seinem Land besuchen.
DAS wird erfolgreich von der SPD verhindert, denn irgendwo muß ja mal Schluß sein.
Also bei mir und meinem Schatz!

Wieso soll ICH mich eigentlich noch an Gesetze halten, wenn SPD-Politiker das nicht müssen?

Veröffentlicht unter Politik, Visa | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare