Freitag der 13. für Merkel und Bin Laden

Verwaltungsgericht Gelsenkirchen zur Abschiebung des Bin-Laden-Leibwächters nach Tunesien:

Daraus „folge die Pflicht der Ausländerbehörde, den Antragsteller unverzüglich auf Kosten der Ausländerbehörde in die Bundesrepublik Deutschland zurückzuholen.“

Zwei Fragen.

1.: Warum wird meine Verlobte nicht auf Staatskosten zu mir geholt, sondern immer nur Leute, mit denen ich nicht verlobt bin?

2.: Warum muß der arme arbeitslose Leibwächter in Gelsenkirchen vegetieren, wieso darf er nicht Bundeskanzlerin Merkel oder Bundespräsident Steinmeier schützen?

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 27 Kommentare

Rücktritt mit Todesfolge

SPD, FDP, Grüne, Linke und SPD (in alphabetischer Reihenfolge) fordern den Rücktritt von Innenminister Seehofer, Begründung: er ist verantwortlich für den Selbstmord eines abgeschobenen Afghanen, weil man den nach seiner Abschiebung unbetreut hat in seinem Land herumlaufen lassen. Diese Forderung ist für mich der Präzedenzfall!
Frage an alle Parteien und Politiker: WER ist verantwortlich für den Brandanschlag auf mein Haus? Dieser erfolgte, weil man eine Gefährderin unbetreut in meinem Land hat herumlaufen lassen.
Wo bleibt hier die Staatshaftung, wer ersetzt mir meinen Totalschaden? Bei voller Entschädigung würde ich mir nämlich gerne das Geld nehmen, um damit meiner ausländischen Verlobten die teure Heilung durch neuentwickelte Heilmaßnahmen/Medikamente im Ausland zu bezahlen.
Wenn keine Staatshaftung erfolgt, weise ich den staatstragenden Parteien die Verantwortung für die früher oder später tödlichen Folgen zu.

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Hitler geht immer

Wo geht er denn hin?

Veröffentlicht unter Medienwahnsinn | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Ich lasse mich nicht mehr anhitlern

Wer es trotzdem versucht,
soll sich doch im Führerbunker erschießen.

Und wer mir blöd kommt wegen meiner ausländischen Freundin,
kann sich mit dem Henkerstrick auspeitschen lassen.

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare

Das C in Merkels C-Partei

steht für Chaos.

Übrigens:
In Italien hätte vorher auch keiner geglaubt, daß die Christdemokraten mal an der 5 % Hürde scheitern.
Und jetzt sind sie eben weg.

Veröffentlicht unter Imageberatung | Verschlagwortet mit , , , , , | 52 Kommentare

Bewerbung als Imageberater

Ich weiß Dinge und merk mir Sachen.
Beispiel: im neulich abgelaufenen Jahrtausend hatte die Union die Nachfolgepartei der SED, die PDS, als „Mauermörderpartei“ bezeichnet.
Da lag es nahe, daß ich mir als Werbefachmann und Imageberater den Begriff „Messermörderpartei“ habe einfallen lassen. Wie zuvor angedroht als „Beatrix-von-Storch-tweet“, um zu beweisen, daß ich das besser kann als die „Titanic“.
Und wenn die CSU jetzt die Koalition gekillt hätte, völlig klar,
wäre sie („auch Du mein Sohn Horstus“) die Merkelmörderpartei geworden.
Warum denk ich mir sowas aus?
Weil die Parteien CDU/CSU mich nicht dafür bezahlt haben, mir NICHT solche Dinge auszudenken.
Wenigstens mein gekreuzigtes, blutendes Grundgesetz hätte mir Kanzlerin Merkel ja für das Bundeskanzleramt abkaufen können, um mich ruhig zu stellen.
Ich nehme dafür nur 999.999,- Euro, und hätte jederzeit auf 1 Million den einen Euro herausgeben können. Aber die Union war dafür zu geizig.
Jetzt wird das Wort „Messermörderpartei“ die CDU schrittweise dahin bringen, wo die SED schon ist.
Immerhin hat die CDU der SED etwas voraus: wenn sie pleite ist, muß sie nur mit den anderen absteigenden Ästen im Bundestag die Parteienfinanzierung erhöhen, schon stimmt’s unter dem Strich wieder.
Sogar wenn die CDU nur noch 16 % hat, wie heute schon die SPD, könnte sie sich also locker mein Kunstwerk leisten.
Oder sich meine Kompetenz als Imageberater sichern.
Oder ich denk mir wieder was aus.

Veröffentlicht unter Imageberatung, Politik, Werbeideen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

CSU knapp an „Merkelmörderpartei“ vorbeigeschrammt

Hätte die CSU die Koalition platzen lassen,
welchen Spitznamen hätte sie dann wohl jetzt?
Genau!

Veröffentlicht unter Imageberatung, Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare