Monatsarchiv: September 2014

Wenn nachts im Mondlicht der Bettpfosten von innen die Schädeldecke durchschlägt

Irgendjemand hatte mal ne Nachbarin, die hat sich immer auf dem Bettpfosten eingelocht (aus Mangel an Kalaschnikows vermutlich), mangels Gardinen sah man das wenn man fahrlässig aus dem Fenster guckte (z.B. um zu sehen ob es noch regnet), Das werde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahrhundertroman, Kalaschnikov-Ersatz | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

CDU und SPD heucheln bei Jauch

Da tun die Herren Bosbach und Buschkowsky im Fernsehen so, als glauben sie dem grinsenden Imam nicht alles. Dabei haben sie DEM aber ein Dauervisum gegeben, denn „wir sind ja ein weltoffenes Land und das steht ihm ja zu“. Meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Brandanschlag auf Bundestag ist LANGWEILIG

Die Presse heult wegen eines angeblichen Brandanschlags auf den Bundestag. Dabei ist nichts passiert, die Renten der Bundestagsabgeordneten sind weiterhin sicher und die Abgeordneten werden wegen des Brandanschlags nicht Haus und Hof verlieren. Der „Brandanschlag“ auf den Bundestag rangiert somit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , ,

Fernsehkritik: Bosbach bei Jauch der Kopf abgehackt

Schade, bei Jauch alles LANGWEILIG *! Ich hatte so gehofft, der Imam hackt dem Bosbach den Kopf ab. Wegen Bosbach (CDU-Sicherheitsfritze) werde ICH am Flughafen gefilzt, unidentifizierbare Gestalten unter der Burka werden durchgewunken. Fußnote der Geschichte: * „LANGWEILIG“: Copyright by … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

AXA feuert nicht alle Judenfrager

Wie heuchlerisch, die AXA hat laut einem Bericht der Bergischen Stimme den stellvertretenden Vorsitzenden von PRO-NRW gefeuert. Sowas sei irgendwie rechtsextrem . . . Der AXA-Schadenregulierer, der mich 1997 fragte ob ich Jude sei, weil mein Haus zum Hitlergeburtstag gebrannt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Versicherungen | Verschlagwortet mit , , , ,

Am Sitz der AXA fragt jetzt auch die Polizei: „Sind Sie Jude?“

Vor ein paar Tagen war eine Frau bei der Kölner Polizei, um eine Anzeige aufgrund einer antisemitischen Beleidigung zu erstellen. Sie wurde direkt gefragt: Sind Sie Jüdin? Die Polizisten haben die Frage bestimmt bei der AXA gelernt, die sitzt ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Perlen im Kommentarbereich

Heute habe ich mal festgestellt, daß manche Kommentarbereiche zum Schreien sind. Zum Beispiel der hier unter dem verlinkten Artikel: https://hessenhenker.wordpress.com/2013/04/20/herzlichen-gluckwunsch-zum-hitlergeburtstag-genosse-genosse-genosse/ Der Mann mit dem Spitznamen „Genosse Genosse Genosse“ ist nach dem Artikel über ihn verstorben. Ich muß viel mehr offene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Hoffentlich haben Illner und heutige Gäste auch irre Nachbarn

Die heutige Illner-Runde soll mich bitte ebenfalls NICHT am Arsch lecken, hier stehen die medizinischen Gründe warum nicht: https://hessenhenker.wordpress.com/2014/09/20/warum-die-politiker-mich-nicht-am-arsch-lecken-konnen/ . So eine grüne Heuchlerin laberte was von „Deutschland ist ein Einwanderungsland“, aber mein Schatz darf natürlich nicht einmal ein Besuchsvisum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Warum die Politiker mich NICHT am Arsch lecken können

Das ist mir zu gefährlich! Mancher Politiker* steckt sich beim sozialistischen Bruderkuß (geht auch christlich) mit Bilharziose-Würmern an. Diese Würmer sind durch Körperöffnungen eindringende Parasiten und fressen sich dann durch den befallenen Menschen. Mal angenommen, ein Politiker leckt mich am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Versicherungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Rot. Grün. Kunstwerk, einhundert Millionen €uro.

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare