Schlagwort-Archive: Kunst

Terroranschlag auf Superheld!

Anschlag auf die Willy-Brand-Statue in der SPD-Zentrale an Heiligabend! Als Künstler bin ich mit dem Kunstwerk solidarisch. Der SPD-Bürgermeister von Amöneburg kommentierte den Brandanschlag auf mein Haus mit dem unsensiblen Spruch „Brandanschlag . . . LANGWEILIG!“ Ich dagegen bin ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Aktionskunst, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Ist Volker Beck ein Kunstdieb?

Ursprünglich veröffentlicht auf Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog:
Bundespräsident Gauck hat in Indien und Myanmar verkündet, Deutschland sei ein leeres Land mit viel Platz, und wir würden uns auf viele Zuwanderer freuen. Nicht erwähnt hat er, daß Deutschland keinen…

Veröffentlicht unter Aktionskunst, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 22 Kommentare

D-Mark-Kunstaktion statt documenta!

Ich biete in meiner unermeßlichen Güte eine Rabattaktion an: nur für kurze Zeit nehme ich für meine Kunstwerke statt Euro auch D-Mark an (NUR in Scheinen, ich hab’s im Rücken . . .). Statt 999.999,- Euro pro Kunstwerk also lediglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kamikazekunst, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 157 Kommentare

Ach du Scheiße: Künstler führt braune Periode weiter

Kunst kann so süß sein: „Genagelte Haselnußtafel“, 999.999,- €uro (ich kann wie immer jederzeit auf 1 Million herausgeben). Collage: Nagel, Hanuta und Nutella auf Karton.

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Süße Merkelmorphose

Es lebt! Und verändert sich. Auch nach dem Nutellabrot-Tod. Die Wiedergeburt der Fettecke.  

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Ach du Scheiße: Künstler startet braune Periode

Kunst kann so süß sein: „Süße Merkel“, 999.999,- €uro (ich kann wie immer jederzeit auf 1 Million herausgeben). Collage: Papier und Nutella auf Plastik.

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | 23 Kommentare

Anders Arendt brüllte nichts auf meinen AB

Zwar bin ich inzwischen als Künstler anerkannt, aber ganz habe ich es noch nicht in  den Olymp geschafft: scheinbar bin ich der Einzige, bei dem Anders Arendt im zurückliegenden Amöneburger Bürgermeisterwahlkampf nichts auf den künstlerisch wertvollen Anrufbeantworter gebrüllt hat. Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 49 Kommentare