Wie werde ich Bundestags-Vizepräsident?

Die Überschrift lautet „Wie werde ICH Bundestags-Vizepräsident.
Wie andere Bundestags-Vizepräsident werden, ist echt nicht so wichtig.

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , ,

Wahlfarce im Bundestag

Statt einfach eine*n Vizepräsidenten im Bundestag wählen zu lassen, läßt die AfD ihren Kandidaten, neuerdings ihre Kandidatin, Wahlgang für Wahlgang durchfallen.

Das Spiel soll wohl so weitergehen, bis die gesamte Wahlperiode vorbei ist?
Würde die AfD den ihr „zustehenden“ Bundestagsvizepräsidentenposten wirklich besetzen wollen, hätte das bereits im allerersten Wahlgang gleich nach Konstituierung des jetzigen Bundestages geschehen können.

Und nein: dieser Beitrag ist KEINE Satire.

Veröffentlicht unter KEINE Satire | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Marburg und sein Hitlergrund

Marburg: Café mit Migrationshitlergrund möglich,
Havanna8 geschlossen.
Immer mehr Leerstand in der Stadt.
Und Greta antwortet nicht!
https://cafehitlergeburtstag.wordpress.com/2013/04/25/kunst-im-cafe-hitlergeburtstag/

Veröffentlicht unter Café Hitlergeburtstag, Irrenhaus Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Michael

Der häufigste Messerstechername ist Michael *. **

* Name von der Redaktion geändert.

** Zufällig ist „Michael“ auch ein Roman von Joseph Goebbels.


Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ostern: HASE, Du bleibst hier!

„HASE, Du bleibst hier!“
(Zitat Donald Duck, in der Übersetzung von Dr. Erika Fuchs)

Der Oster-Cartoon zum selber zeichnen (interaktives Kunstwerk):


Der Cartoon zum selbermachen (interaktives Kunstwerk):
Veröffentlicht unter Aktionskunst | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Nachwachsende Rohstoffe

Wenn man Menschen als Ressource sieht, gibt es keine Überbevölkerung.

Der Kannibale von Rotenburg war seiner Zeit nur voraus.

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Nachhaltig abkratzen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Der kleine Unterschied zwischen Greta und mir

Greta steht oder sitzt mit einem Pappschild herum: Friedensnobelpreis und persönliche Einladung durch meinen Oberbürgermeister folgen, damit sie dem OB mit „enormer Hilfe“ und Rat zur Seite steht.

Ich stehe mit meinem Pappschild (Forderung nach klimaschädlichem Besuchsvisum für meine friedliche ausländische Verlobte) herum: Kreistag, Stadtparlament und Anwohner des Flüchtlingscamps rufen nach der Polizei, und der OB weiß auch keinen Rat.
Sogar Demonstranten laufen inzwischen weg, wenn ich mit meiner Kamera komme.

Veröffentlicht unter Durchgegendert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,