Sicherheitsvorschlag für Innenminister de Maiziere

Die IS-Terroristen dürfen zum Morden nicht raus,
mein Schatz darf zum Lieben nicht rein.

Vielleicht wäre ein Austausch möglich … vermittelt durch Steinmeier
und Genscher.

Meine Geliebte rein und alle IS-Sympathisanten raus.

Und die Personen, die den IS-Terroristen mit millionenteuren “Aussteigerangeboten” Möglichkeiten zur Rückreise  nach Deutschland bieten wollen, sollten in Sicherheitsverwahrung genommen werden. Steht nicht ganz Stammheim leer?

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Witzig: Polen verlangt deutsche Aufrüstung

In der Zeitung steht (WELT): “Der polnische Verteidigungsminister wünscht sich, dass Deutschland mehr Geld in seine Streitkräfte investiert.”

Von der Leyen hat’s natürlich nicht kapiert und kündigt höhere Personalausgaben an.
Vom höheren Geld hat der Landser auch nichts, sobald er gefallen ist.

Marschall Pilsudski verlangt es eher nach Kübelwagen, Krädern mit Beiwagen (die lassen sich hinterher in US-Filmen immer so schön von Widerstandkämpfern zusammenschießen), Munitionstransporter und Panzer.

Polen verlangt daß die Deutschen aufrüsten.
Zeiten ändern Dich, Polen!
(Hey, der Satz ist weitgehend von Bushido! Und, darauf sei extra hingewiesen, Bushido ist NICHT der japanische Kriegsminister).

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) ist NICHT mein Vater!

Ich distanziere mich von diesem Mann, er ist NICHT mein Vater.
Der Innenminister sagte laut STERN in einem Interview zu den “deutschen Djihadisten” des IS: “Es sind unsere Söhne und Töchter”.

Möglicherweise sind es seine Söhne, aber es sind nicht meine Brüder.
Meine Brüder schneiden keinen jezidischen Frauen in Syrien und dem Irak den Kopf ab!
Kopf ab zum Gebet gilt möglicherweise für die CDU, bei mir nicht.

Der Innenminister weiter: “Wir tragen für deren Radikalisierung Verantwortung.”
ICH NICHT!

Neulich noch sagte der CDU-Abgeordnete Frank Gotthardt zu mir:
“Was hat denn die CDU mit Ihrem abgebrannten Haus zu tun?”

Ich gebe die Frage zurück:
was hat denn die CDU mit Leuten zu tun, die in Syrien und dem Irak Frauen den Kopf abschneiden?

WENN die Regierung meint: sie (“wir”) sei verantwortlich für die Dschihadisten,
meine ich: dann soll sie ZUERST einmal Verantwortung zeigen für die Person, die mir 1997 zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat, und den Schaden ersetzen. Statt zum x-ten Male den Schaden in Gaza mit hunderten Millionen zu ersetzen. Und statt Millionen auszugeben für ein “Aussteigerprogramm für IS-Terroristen”. Wo bleibt MEIN Aussteigerprogramm, Herr Innenminister?

Veröffentlicht unter Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Mißbrauch von verfassungsmäßigen Rechten durch Anwendung

Da will also derselbe Justizminister von der SPD, der den IS-Terroristen mit einem Aussteigerprogramm HELFEN will, irgendwelchen genau dagegen demonstrierenden Hooligans das Demonstrieren wegen “Mißbrauch” des Demonstrationsrechts verbieten.

Sonst hält man mir immer belehrend vor, wenn ich mich über mein  abgebranntes Haus beschwere: “Täter haben AUCH Rechte”.
Ich finde, eine bereits vorher auffällig gewordene Person, die andern das Haus anzündet, betreibt auch “Mißbrauch” von Täterrechten.

Vielleicht will mir der Justizminister demnächst auch noch verbieten den Brandanschlag auf mich  zu erwähnen, als “Mißbrauch der Meinungsfreiheit”?
Ich mein ja nur!

Ich fühle mich vom Justizminister mißbraucht, wenn ich seine Forderungen nach Millionen für Aussteigerprogramme lese, während sein SPD-Genosse meinen Brandschaden “LANGWEILIG” findet.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Sind deutsche Uromas überhaupt Halal?

Für grüne Uromas ruft so ein Tarek al Wazir (hessischer Wirtschaftsminister) laut seiner im Wahlkampf vor dem Marburger Cineplex-Kino mir gegenüber geäußerten Prahlerei mal eben fix “beim Westerwelle” an, damit der im Urlaub angescheinheiratete tunesische Scheinmann sein Visum kriegt.
Nach 3 Jahren Nekrophilie mit grüner Oma ist Scheidung, denn dann hat er “ein eigenständiges Aufenthaltsrecht erworben”.
Ja, “wir” sind ein Rechtsstaat!

Ja ja ich weiß, Sie wissen schon WER dagegen kein Besuchsvisum kriegt, weil “sonst könnte ja jede/r kommen”.
Deswegen erwähne ich diese Selbstverständlichkeit heute mal nicht.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Offener Brief vom Alibi-Türken an den Dieter

Akif Pirincci schreibt einen offenen Brief an Dieter Nuhr.
Will wohl endlich mal vom Dieter eingeladen werden in “Deutschland sucht den Superarsch”.
Ich finde offene Briefe für den Arsch, außer wenn ich sie selber schreibe.
Die einen haben Briefe offen, Deutschland hat den Arsch offen.
Wenn das so weitergeht, ist Polen offen.
Polen liegt heute im Ruhrgebiet. Auf dem Friedhof.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , | Ein Kommentar

Der Judas hat’s schon wieder verraten

Da glaubt der Verfassungschutz, mit von V-Leuten gesteuerten “Hooligans” von den Salafisten ablenken zu können, und schon hat der böse böse Hessenhenker es mal so eben wie üblich durchschaut und es gleich dem Verschwörungsgroßhändler Vitzli erzählt.
Der tratscht es  jetzt überall in der Verschwörungsszene herum,
und die ganze schöne Ablenkungsaktion war umsonst (umsonst, aber nicht kostenlos . . .).

Dabei hätte der Staatsschutz doch bloß die AXA besetzen brauchen, den Vorstand liquidieren und die Mitarbeiter erschießen oder  zur Umschulung als 1-Euro-Versicherungsfritzen ins Jobcenter schicken brauchen, und  den Zahlungsfuzzi anweisen dem Hessenhenker endlich aus dem AXA-Schwarzgeld sein 1997 abgebranntes Haus zu ersetzen!
Dann wäre er nämlich längst ausgewandert und würde sich in den deutschen Irrsinn nicht mehr einmischen. Und der Verfassungsschutz könnte die Öffentlichkeit weiter an der Nasa herumführen, ohne daß es wer verrät.

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Renate Künast nach Sibirien!

Angeblich soll Renate Künast von den Grünen in einer Sendung namens “Beckmann” am 30.08.2010 gesagt haben: “Integration fängt damit an, daß Sie als Deutscher mal Türkisch lernen.”

Falls das wirklich von irgendwem irgendwo und irgendwann gesagt wurde, trifft es nur auf Deutsche zu, die in die Türkei auswandern. Meine Integration fängt damit an, daß ich Thailändisch und Laotisch lerne. Und zwar nicht nur “mal”, sondern überhaupt. Denn wenn ich so irre wäre Türkisch zu lernen, könnte ich mich damit im Heimatland meiner Verlobten ja nicht verständigen.

Oder will mich die Alte von den Grünen etwa zu einer Zwangsehe mit irgendeiner von den Grünen zur Einreise vorgesehenen Türkin zwingen?
Die Grünen müssen sich mal entscheiden, wozu sie mich zwingen wollen, denn der hessische Riesengrüne Tarek al Großwazir legte mir im Persönlichen Gespräch vor dem Marburger Cineplex zwischen den gesprochenen Zeilen nahe, es doch mal mit einem 18jährigen Tunesier zu versuchen statt mit einer im Verhältnis dazu uralten Thailänderin, denn DA habe seinerseits “EIN Anruf beim Westerwelle . . . genügt”, um ein Visum für immer für den zu bekommen (zu dessen wenn ich richtig gehört habe im Urlaub in Tunesien mal eben angeheirateter eine Woche vorher kennengelernter 78jährigen deutschen Ehefrau).
Logisch, daß da so etwas Kurzfristiges wie ein BESUCHSvisum an meine langjährige Freundin nicht erteilt werden kann, denn sonst könnte da ja jede/r kommen!
Und wenn sie mal für 3 Monate bei mir wäre, da nähme sie ja besseren Ausländern die Atemluft weg, oder so müssen sich die Übelgrünen das denken.

Der innere Frieden fängt also damit an, daß Renate Künast nach Sibirien verbannt wird.

P.S.: Welche Sprache sollten eigentlich Türken lernen, die sich HIER integrieren wollen?
Irrenhäusisch natürlich, was sonst?

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare