Schlagwort-Archive: 17. Juni 1953

SPD-Hassverbrechen gegen meinen toten Vater

Diese ältere deutsche Frau hat in Marburg vor dem Cineplex mit herabgezogenen Merkelmundwinkeln mumienhaft angeekelt auf mein schönes solidarisches Protestschild geguckt,auf dem ich Reisefreiheit für meine junge 1 (in Worten: EINE) friedliche ausländische Verlobte gefordert habe.Und jetzt spuckt sie mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Rassismus | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Heute ist der 17. Juni

Wenigstens ist nicht mehr 1953. Wir haben Fortschritte gemacht. Der „Volksaufstand“ ist heute 65 geworden, er könnte in Rente gehen. Politiker wie Schäuble wollen aber auf 70 erhöhen. Übrigens war der „Volksaufstand“ in Wahrheit ein mit Panzern niedergeschlagener Generalstreik. Mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Die schicken Ziegen zum Gärtner machen!

Was labert die SPD-Schickse da? „Der Aufstand * mahne, sich überall auf der Welt gegen Unterdrückung und Gewalt einzusetzen.“ sagte heute Bundessozialministerin Andrea Nahles zum 17. Juni 1953 in Berlin. Solange wie meine Verlobte mich in meinem Land nicht besuchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Die CDU, der 17. Juni, der Mauerfall, die Wahl

Die Bürgermeisterwahl in Bad Salzschlirf  findet am 17. Juni statt. Das war der Feiertag „Tag der deutschen Einheit“, den die CDU zugunsten eines anderen Termins abgeschafft hat. Am 17. Juni 1953 machten mutige Bürger in der damaligen DDR das was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bad Salzschlirf, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare