CDU sucht einen nichtdeutschen Kanzler!

Die CDU sucht einen nichtdeutschen Kanzler als Kanzler für Deutschland.
Ich melde mich freiwillig als nichtdeutscher Kanzler!

Denn wie bekannt, wurde ich nur versehentlich in Deutschland wiedergeboren – und das auch noch OHNE die mir zustehenden Mandel- bzw. Mondsichelaugen! Mit wendischem Großvater wäre ich ein halber (oder bloß Viertel? Ich kenne mich in der korrekten Nazi-Prozentrechnung nicht so aus) wendischer bzw. im Domowina-Sprachgebrauch sorbischer Kanzler, das wäre ein Schritt in die richtige Richtung.

Als Kompensation auch für mein abgebranntes Hab und Gut (JETZT: Unhab und Ungut) verlange ich die Kanzlerschaft für mich!

Als Kanzler würde ich sofort das Verbot der Brandanschlagsversicherung AXA in die Wege leiten. Soviel Gerechtigkeit muß sein. Und die Vorstandsetage kommt dorthin, von wo Genscher den Chodorkowski mit dem Privatflugzeug abholen ließ: nach Sibirien.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu CDU sucht einen nichtdeutschen Kanzler!

  1. Turm schreibt:

    Henker, Sie sind einfach nicht nichtdeutsch genug für den Posten.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.