Die Seele baumeln lassen

Sitzt ein Geier auf dem Galgen, und sagt zur unter ihm hängenden armen Seele: „Na, hängst Du auch hier ‚rum?“

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Künstler nimmt sich den Strick abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

66 Antworten zu Die Seele baumeln lassen

  1. Frank Fester schreibt:

    Na, Recycling wird bei Ihnen ja groß geschrieben… Von der Wortmeldung zum Beitrag. Früher hieß es ‚Jede Mark zweimal rumdrehen‘, bei Ihnen heißt es ‚Jeden Beitrag zweimal schreiben‘. Und das nur, weil ich schrieb, im sog. Pletti Blog könne man mal die Seele baumeln lassen… Tse, Tse!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.