Sommer, Loch

Letztes Jahr gab es das Sommerloch.
Dieses Jahr gibt es das Sommerarschloch.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Sommer, Loch

  1. saejerlaenner schreibt:

    😆 Welches, den Özil? (Fiel mir grad so spontan als erstes ein)

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Also bitte . . .
      Özil schadet dem Kackstaat, also ist er ein Guter.
      Der Kackstaat hat bekanntlich meinem Schatz kein Visum gegeben, der kann ruhig noch 100 Özils vertragen.

      Gefällt 1 Person

      • saejerlaenner schreibt:

        Naja, so wichtig ist er nun auch wieder nicht, um tatsächlichen Schaden anrichten zu können. Aber er ist halt dieser Tage ein sommer(arsch)lochfüllendes Thema. So etwa wie Pieps, der wasserskifahrende Kanarienvogel.

        Gefällt mir

        • Hessenhenker schreibt:

          Zusammen mit Erdogan kann er erreichen, daß die EM nicht an Deutschland vergeben wird.
          Und ich werde mir auch noch etwas zum Stimmung machen einfallen lassen.
          Wer meiner Freundin kein Visum gibt, braucht auch keine EM.

          Gefällt mir

          • Amönebub schreibt:

            Die großen Turniere kann man sowieso bald vergessen.
            EM mit 24 Mannschaften.
            EM 2020 nicht in einem Land, sondern verteilt auf vielen Städte.
            WM 2022 am Jahresende.
            WM 2026 mit 48 Mannschaften und einem schlechten Modus.

            Dass Deutschland sich bewirbt, zeigt nur, dass es um Geld geht. Mehr nicht.

            Gefällt mir

  2. B-Mashina schreibt:

    Die Ösil-Diskussion um „Raschischmusch buhuhu“ ist vor dem Hintergrund, dass gerichtlich bestätigt wurde, dass es zulässig sei und keine Volksverhetzung darstelle, die Deutschen als „Köterrasse“ zu betiteln ein guter Indikator dafür. wie weit die „hugeee transformation“ (Spectre) schon fortgechritten ist.

    Gefällt mir

    • Amönebub schreibt:

      Warum steht in allen Zeitungen etwas über Rassismus, bloß, weil der Türke aus der Nationalelf rausgegangen ist? Rassismus ist Benachteiligung, Diskriminierung und Hass gegen Menschen anderer Rassen. Türken gehören nach der Rassenkunde zur europiden Großrasse. Türken sind ebenfalls Weiße, daher kann es kein Rassismus sein. Daher müssten die Zeitungen von Ausländerfeindlichkeit schreiben.

      P.S. Gibt es noch Menschenrassen oder gilt das heute in dieser modernen Zeit nicht mehr?

      Gefällt mir

  3. Amönebub schreibt:

    Hessenhenker, ich habe eine Frage an dich. Neulich las ich diverse Internetseiten mit letzten Worten von historischen Personen.
    Nehmen wir an, du wirst in unserer lupenreinen Demokratie von der Polizei festgenommen und sollst ohne Verhandlung bestraft werden: Du wirst, weil du Henker bist, hingerichtet. Allerdings wird deine Hinrichtung nicht im Verborgenen stattfinden, sondern auf mehreren großen deutschen Fernsehsendern live übertragen. Was wären dann deine letzten Worte?

    Gefällt mir

    • Amönebub schreibt:

      Herr Hessenhenker, können Sie bitte meine Frage beantworten? Der HERR im Himmel wird jubeln und Ihnen ein Plätzchen für später freihalten. 🙂

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.