Forderung nach geschlechtsneutralem Bundespräsident

Steinmeier fordert, die deutsche Nationalhymne so zu lassen, wie sie ist.
„Deutsche Frauen, deutscher Wein . . .“
Ich fordere einen geschlechtsneutralen Bundespräsidenten.
Die deutsche Sprache ist mir nicht mehr so wichtig, seit meine Verlobte unter Außenminister Steinmeier kein Visum bekam.

Der SPIEGEL: „Die Frauenbeauftragte des Familienministeriums forderte eine geschlechtsneutrale Nationalhymne. Nach Kanzlerin Merkel hat sich nun auch Bundespräsident Steinmeier klar positioniert.“

Das sind die „wischdischen philosoofischen Lebensfraachen.“

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Heimatlieder abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Forderung nach geschlechtsneutralem Bundespräsident

  1. giskoe schreibt:

    Das iss sowas von wischdsch! Gabuddgeschbarde Bundeswehrmacht, geschlächtsneutrales Polidiggermaschohnettche.
    Bald verteidigt die Bundeswehr die Freihet Deutschlands im Mariannengraben!

    Gefällt 2 Personen

  2. zweitesselbst schreibt:

    Eija, auf alle Fälle frisst de Hund kaa Gummibälle. 😀

    Gefällt 2 Personen

  3. saejerlaenner schreibt:

    Mit dem Geld, das dieses nutzlose Gelaber schon gekostet hat, hätte man bestimmt schon die eine oder andere Zweit- oder Drittfrau ein ganzes Jahr lang komplett versorgen können.

    Gefällt mir

  4. aurorula a. schreibt:

    Das Würdige des Leuts ist unumstößlich*. Es zu respektieren° und friedlich durchzusetzen² begründet alles schon länger hierseiende³ Handeln²°.

    *Dochdoch, auch gegen Sinne kann man diskriminieren! Wo bleiben da schließlich der Gesichts-, Geruchs-, Gehör- und Geschmackssinn, wenn nur getastet wird? Unmerklich, unsichtbar, unerhört, etc. wären aber dann doch zu sehr freudsche Versprecher…
    °dito Zahlen, „zahlen“ und „zählen“.
    ²Bäh, in schützen steckt der Schütze drin, mithin das Geschütz, also der rauchende Colt. Geht garnicht!
    ³wer sagt schon heute noch „Staat“?
    ²°…und überhaupt: Gewalt! Pfuibäh!

    Kommt bestimmt nicht? Kommt bestimmt. Inklusive Streichen der folgenden Passage „die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetz und Rechtssprechung als unmittelbar geltendes Recht“. Wer braucht schließlich vorstaatliche Grundrechte? Grundrecht ist das, was wohlmeinende, aufgeklärte, es besser wissende Politiker einem gewähren. Sofern es nicht gegen den Gedanken verstößt daß Demokratie das zu sein hat, wo alle mitmachen. Oder gegen den Klimaschutz, natürlich.

    Gefällt 1 Person

  5. was isn geschlechtsneutral?
    ist das hautfreundlich?

    Gefällt 2 Personen

  6. hautneutral, jetzt weiss ichs, hautneutral

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.