Schlagwort-Archive: OB Vaupel

Insider

Mr. Vaupel, not forget: I am inside you. OK, in den andern Marburgern bin ich auch. Aber im Oberbürgermeister ist es im Moment am Interessantesten. Der kleine Rainer is watching you!

Veröffentlicht unter Genkunst, Marburg | Verschlagwortet mit , , , | 93 Kommentare

Marburg: brennt die Oberstadt ab?

Falls die Oberstadt Sonntag abbrennt: hoffentlich ist alles bei der AXA versichert. Mir ist es egal, MEIN Haus ist ja bereits ausgebrannt und weg. Ohne Häuser finden dann die Gäste des OB Vaupel endlich genug Parkplätze da oben, wenn das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch zum Hitlergeburtstag, Genosse Genosse Genosse

Ehrenwerter Professor Dr. Dr. Dr. Schwendter (denn ehrenwert, das sind sie alle), ich gratuliere Ihnen zum Hitlergeburtstag, für Sie ein erfolgreicher Tag, weil es ja schließlich nicht IHR Haus war, das zu diesem Geburtstag eines anderen berühmten Österreichers als Kausalkette … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 46 Kommentare

Marburger Leuchtfeuer für soziale Inkompetenz

Noch bevor 1997 mein Haus brannte, klebten in Amöneburg immer wieder seltsame Klingelschilder über meinem Briefkastenschlitz an der Haustür. Da stand drauf „Prof. Dr. Dr. Schwendter“, und weil auch immer mal der Postbote klingelte und dem Mann Pakete von Versandhäusern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben, Imageberatung, Todesstrafe | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Marburger Leuchtfeuer für soziale Inkompetenz

Vaupel greift Rhön-Klinikum AG frontal an

* Die Schlagzeilen von heute!

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben, Katastrophen, Medienwahnsinn | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Lecker Wurstblattbrot!

Ein großer SPD-Politiker sagte einstmals: „NOCH langt es für gutes Brot und lecker Belag“. Ach ja, ich glaub auf dem lecker Brotbelag da geht es um die Verleihung des Eisernen Kreuz 2. Klasse an Rudolf Steiner. Anschließend sang der Chor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katastrophen | Verschlagwortet mit , , , , , | 43 Kommentare

Marburg-Rätsel Teil 1

Heute möchte ich auch einmal ein Rätselspiel starten. Unter den Einsendern der richtigen Antwort verlost der Hessenhenker eine Tüte Pressefreiheit! Von Hand extra individuell für diesen Gewinner hergestellt aus besonders besserwisserischen OP-Artikeln. Los geht’s: die zu ratende Person ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburger Religionsgespräche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 19 Kommentare

Ein Marburger im Himmel

Damit der Karneval in Zukunft nicht unterirdisch abläuft, braucht Marburg nicht allein einen Schrägaufzug zum Schloß und eine Seilbahn, sondern einen schrägen Seilbahn-Kreisverkehr. In Venedig kann man den Karneval in Gondeln auf den Kanälen zelebrieren, in Marburg dann am Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufschwung, Fortschritt, Werbeideen | Verschlagwortet mit , , , , | 86 Kommentare

4 Millionen schweben in der Seilbahn über das Kuckucksnest

Der Marburger Spatz berichtet über „Vaupels Reibach“, weil Riesterrentenmilliardär Pohl 4 Millionen an die Stadt gespendet hat. Vaupels Reibach ist es aber garnicht, die 4 Millionen gehen ja leider nicht auf sein Privatkonto, sonst würde er mir bestimmt großzügig was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufschwung, Fortschritt, Katastrophen, Stadträtin gesucht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Marburger Religionsgespräche werden zum Leuchtfeuer 2012 ?

Gerade eben habe ich bei vitzliputzlis Oma eine Fatwa gefunden! Während keinem der Kommentatoren dort die Fatwa so richtig gefällt, muss ich sagen: ein Satz darin  hat was! Aus der Fatwa: „Muslime müssen davon Abstand nehmen, denn wer ein Volk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katastrophen, Marburger Religionsgespräche, Religion, Scharia | Verschlagwortet mit , , , , , | 69 Kommentare