Schlagwort-Archive: Kollateralschaden

Gnadenschuß oder Zerstückelung durch „Aktivisten“?

Ich habe schon vor Jahren gefordert: sollte ich mal in die Gewalt von Terroristen wie im Bataclan geraten, soll mir mein Land schnellstens den Gnadenschuß geben. Mit 10 Atombomben. Der philippinische Präsident hat von mir gelernt und will nun islamistische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Drehbuch für Tagesschau-Heulbeitrag

Vorspann: Betreuungsindustrievertreterin darf sich ein Bißchen mit Gitarreklimpern selbstverunwirklichend im Fernsehen zeigen. Schnitt, selbe Person mit ganz ganz traurigem Trauergesicht, sie wird durch ein Renate-Künast-Double gefragt, ob denn die Polizei den Axt-Terroristen gleich in Notwehr erschießen mußte: „Vor allem bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kamikazekunst, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Fliegende Fußfesseln in Marburg

Was sehen die Menschen in Cappel und am unteren Richtsberg da immer zwischen Flüchtlingscamp und Stadtbüro herumfliegen? Die moderne Technik erlaubt es, IS-Schläfer präventiv fast lautlos durch die Stadt zu verfolgen. Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Marburg, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Opferrenten für UFO-Entführte

Zitat Jens Lorek (vom UFO-Anwalt zum PEGIDA-Anwalt mutiert) aus der BILD: „„Deutschen Opfern stehen nach dem Opferentschädigungsgesetz Leistungen wie Heilbehandlungen, Kuren und lebenslange Renten zu“, so Lorek. Das „Centrale Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene (CENAP)“ hat in Deutschland Hunderte Opfer ermittelt, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Verbreitete die AXA antisemitische Sprüche?

Bloß weil nach dem Brandanschlag auf mich der AXA-Mann gesagt hat: “Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht”, ist das noch lange NICHT Gesetzeslage. Laut Gesetz sind in Deutschland alle Bürger gleich. Was bedeutet: ALLE können von der AXA-Versicherung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag, Crowdfunding | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Entsichert durch die AXA

Nach Brandanschlag wirkte die AXA nicht als VERsicherung sondern als ENTsicherung. Der AXA-Regulierungsbeauftragte machte sich noch einen Spaß daraus, mir zu erzählen: „Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht“, weil es zum Hitlergeburtstag gebrannt hatte. Obwohl er in seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Versicherungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Terrorversicherung AXA versichert keine Terror-Risiken

Laut einem Bericht der Hamburger Morgenpost versichert die AXA seit 2001 keine Terror-Risiken mehr, Begründung: dafür „muß der Staat haften“. Leider haftet mein Staat für ausländische Schulden, für den Euro und für die Banken, für Palästina und auch sonst jeden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare