Schlagwort-Archive: Kannibalismus

„Die Gurkenschäler“

Wetten, daß Versicherungsfritzen nach DIESEM Roman schon VOR der Verfilmung allgemein „Gurkenschäler“ genannt werden?Das ist zwar gemein, aber so sind die Leute nun mal.

Veröffentlicht unter Drehbücher | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Die Gurkenschäler“

Nachwachsende Rohstoffe

Wenn man Menschen als Ressource sieht, gibt es keine Überbevölkerung. Der Kannibale von Rotenburg war seiner Zeit nur voraus.

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Nachhaltig abkratzen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Kannibale mietet sich einen Sozi

Wenn der Kannibale von Rotenburg sich einen RentASozi* mietet, darf er ihn dann essen? Haute Cuisine heißt Fragen dürfen! (Renate Künast) Fußnote: Agentur vermietet Minister für 7000 € für Events. Selber Googeln macht glücklich!

Veröffentlicht unter Henkersmahlzeit | Verschlagwortet mit , , | 183 Kommentare

Marburg, das Dorf der Verdammten

Marburg, das Dorf der Verdammten: schon 7000 Tonnen Menschenfleisch durch kannibalische Künstlergene verunreinigt. NUR ab 18 hier draufklicken! Entsetzlich.

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 21 Kommentare

Meldung: Frauen und Schweine gehören derselben Rasse an

Nein, nicht wegen den Gesprächsthemen auf dem Damenklo. Hier ist der Beweis auf web.de: Frau wird zur Geschlechtsteil-Kannibalin. Laut Quelle hat sie aber keine andere Dame in den Unterleib gebissen, sondern lediglich im „Dschungel-Camp“ das dort Übliche verzehrt: Schweine-Vagina („Hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gentechnik, Medienwahnsinn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare