Schlagwort-Archive: Israelfahne

Der Judenmond ist aufgegangen

Antisemiten drehen durch: am 11. April landet eine private israelische Sonde auf dem Mond. Mit Israel-Flagge!Wann folgen „Illegale jüdische Siedler“, die den Nazis die dunkle Seite des Mondes wegnehmen?Erste Rufe werden laut, die Halbmonde aus der einen oder anderen Fahne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fortschritt | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

AfD-Politikerin vom Staatsschutz vor Treffen mit dem Zentralrat der Muslime gewarnt

Die AfD-Politikerin Alice Weidel hat ihre Teilnahme am Gespräch zwischen dem AfD-Vorstand und dem Zentralrat der Muslime abgesagt. Offenbar ist sie vom Staatsschutz gewarnt worden, dort hinzugehen („wir können Sie nicht schützen“). Nachdem die Talkmasterin Maischberger sie in ihrer Sendung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crowdfunding, Grundgesetzkunst, Kunst, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Himmelfahrt mit dem Hessenhenker

Unten noch einmal die Überweisungsdaten und die „Einzelpreise“ für die verschiedenen Vergasungs-Pakete. Wichtig: ich garantiere keine Himmelfahrt, wer in die Hölle kommt darf sich nicht bei mir beschweren!  (Das ist die „eigene Gefahr“, die unten beim Paketpreis von 50.000 Euro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AXA, Brandanschlag, Crowdfunding, Hitler, Im Sattel sterben, Künstler nimmt sich den Strick, Nachhaltig abkratzen, Zivilcourage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Nominierung zum Otto-Ubbelohde-Preis

in der Kategorie: 2.2    Heimatkunst 2.2.1    Förderung und Pflege der heimischen bildenden Kunst Werktitel „Hamse etwa vergessen Dich zu vergasen?“ Original Schaufenstersplitter mit Israelfahne vom Angriff auf die Ausstellung Entartete Kunst in der Gisselbergerstrasse 10 in Marburg, zum provozierenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Skandal: Marburg zugeschmiert!

Aus dem Polizeibericht, steht wortgleich so in der Oberhessischen Presse: Graffiti Marburg – In der Gisselberger Straße sprühte jemand in den Farben Lila und Neongrün Englische Wörter in unterschiedlichen Schreibweisen an eine Hauswand. Diese Graffitis entstanden in der Nacht zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Café Hitlergeburtstag, Irrenhaus Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Ja Frau Wachmann, ich BIN ein raffgieriges Judenschwein

Ja Frau Wachmann *, ich BIN ein raffgieriges Judenschwein! Sie haben das genau richtig geahnt, als Sie mich einen Tag nach meinem in der Gisselbergerstrasse 10 eingeschlagenen Fenster scheinheilig fragten: „Biste etwa doch eh‘ Judd?“ Inzwischen habe ich es nämlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus, Irrenhaus Deutschland, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Hilfe, ich werde instrumentalisiert: Das war erst der Anfang.

Unglaublich aber wahr: nachdem ich zum Hitlergeburtstag abgefackelt wurde, nachdem die AXA-Versicherung mich auch noch verhöhnte mit „Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht“, nachdem der zweite Versuch einer Irren mein Haus in Brand zu setzen von der Polizei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der nette Nazi von Nebenan, Irrenhaus Deutschland, Verschwörungstheorien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare