Schlagwort-Archive: Hitlergeburtstagsbrandgemeinde Amöneburg

Brandanschlag am falschen Tag?

Warum haben damals eigentlich die lieben Täter 1997 („Täter haben AUCH Rechte“, also freundlich bleiben) mein Haus zum Hitlergeburtstag angezündet und nicht am 17. Juni? Wahrscheinlich wollten die verblödeten verkackten Arschlöcher nicht solange warten! Zudem wären 4 Tage später die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Was hat denn die SPD mit meinem ausgebrannten Haus zu tun?

Manchmal sind die Kommentarspalten hier eine Fundgrube. Fragt mich doch neulich hier so eine „Bachstelze“: „Was hat denn die SPD mit Ihrem abgebrannten Haus zu tun?“ Komisch, dasselbe hat mich mal Frank Gotthardt gefragt: “Was hat denn die CDU mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

SPD-Bürgermeister verteufelt Indianer

Landratskandidat Michael Richter-Plettenberg (SPD), derzeit Bürgermeister von Amöneburg,  verteufelt mittelamerikanische Indianer. Genügt es nicht, daß deren Kulturen einst zugunsten des spanischen Klingelbeutels vernichtet wurden? Genügt es nicht, daß die Kirche die „unchristlichen“ Bücher (also alle, die sie finden konnte) nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 49 Kommentare

Wer findet den Denkfehler?

Wie mir schon vor längerer Zeit zugetragen wurde, soll der Bürgermeister des wunderschönen Städchens Amöneburg in der Kernstadt rumgelaufen sein und die Vermieter leerstehender Läden ausgefragt haben, ob etwa jemand dem Hessenhenker seine heiligen Hallen für die permanente Kunstaktion „Café … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Café Hitlergeburstag | Verschlagwortet mit , , , , , | 17 Kommentare

Was hat Hitler mit Marburger Politik 2013 zu tun?

Wieso glauben ausgerechnet Politiker der wunderschönen Stadt Amöneburg, wo man mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat, Landrat und Bundestagsabgeordneter werden zu müssen? Ist man da etwa besonders qualifiziert? Oder kann man sich dann nach dem Aufstieg noch medienwirksamer in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 43 Kommentare

Kein Sex mit Tieren auf dem Mond

Eine Privatfirma bietet Reisen zum Mond an. Wenigstens handelt es sich dabei mal nicht um Sextourismus! Gerade jetzt ist das sehr wichtig, wo der Bundestag extra ein neues Gesetz macht, das Tierbordelle auf der Erde verbietet (zumindest auf deutscher Erde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Imageberatung, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 64 Kommentare

Amöneburg muß Hauptstadt werden

Welche andere Weltstadt hat ein Café Hitlergeburtstag? Dagegen hat jedes x-beliebige Kaff einen geborenen Palästinapolitiker als Bürgermeister, der als Landrat „noch ein bißchen mehr bewegen“ will, oder einen CDU-Vorsitzenden, der im Bundestag noch nichts „bewegt“ hat. Was ist das eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Amöneburg, Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 29 Kommentare

Die Weltuntergangspresse und der finale Vorhang

Die OP titelt über eine Sitzung mit dem bekannten Palästinapolitiker vom alternativlosen Pletti-Blog: „Weit entfernt vom finalen Vorhang“. Da hat die OP Recht! Finaler Vorhang, das wäre, wenn Windbraut Pletti einen Ölscheich heiraten würde und danach lebenslänglich verschleiert gehen müßte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag, Imageberatung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Mein Schatz spricht mit mir Deutsch

Und ich spreche mit ihr Thai. Natürlich sprechen wir beide auch einiges in Englisch, noch. Denn noch fragt sie mich jeden Tag, was heißt denn dies auf Deutsch, und ich frage sie, was heißt denn jenes auf Thai. Oft muß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Rassismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | 24 Kommentare

UmFAIRteilung oder UmFAIRbrennung?

Der  Bergkönig der SPD fordert UmFAIRteilung. Wahres UmFAIRteilen aber hieße: nicht immer nur mir, sondern ALLEN zum Hitlergeburtstag das Haus anzünden und auf keinen Fall entschädigen, denn das vom Landratskandidaten der SPD erwähnte viele, offensichtlich vorhandene Geld muß über „Rettungsschirme“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Imageberatung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar