Schlagwort-Archive: Günther Jauch

Offener Brief an Günther Jauch

Heute abend wollen Sie im Fernsehen mit dem Innenminister von NRW diskutieren, ob „unsere Flüchtlingspolitik versagt, weil Wachleute wehrlosen Flüchtling mißhandeln und demütigen“. Hören Sie  mal, Sie Fernsehkomiker, der Flüchtling ist wenigstens HIER! Meine Freundin kriegt nicht mal ein BESUCHSvisum, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Medienwahnsinn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Fernsehkritik: Bosbach bei Jauch der Kopf abgehackt

Schade, bei Jauch alles LANGWEILIG *! Ich hatte so gehofft, der Imam hackt dem Bosbach den Kopf ab. Wegen Bosbach (CDU-Sicherheitsfritze) werde ICH am Flughafen gefilzt, unidentifizierbare Gestalten unter der Burka werden durchgewunken. Fußnote der Geschichte: * „LANGWEILIG“: Copyright by … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fernsehkritik: Bosbach bei Jauch der Kopf abgehackt

Heute bei Jauch: wohin mit dem Milliardenschatz der AXA?

Eine gute Idee von Günther Jauch: heute abend wird diskutiert, was mit dem Milliardenschatz der AXA-Versicherung geschehen soll. Teilweise basiert er auf Nazi-Brandkunst (Brandanschlag auf das Haus des Hessenhenkers in Amöneburg-Mardorf). Wurde nicht korrekt entschädigt um schwarze Koffer zu produzieren? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare