Schlagwort-Archive: Diskriminierung

Metalldetektoren gegen Terror. Gehirndetektor noch nicht erfunden

Deutsche Medien heulen rum, die in Jerusalem als Sicherheitsschranke für Besucher des Tempelberges aufgestellten Metalldetektoren „verstoßen gegen die Religionsfreiheit“ und diskriminierten Muslime, „Generalverdacht“ wird gejammert. Daß ich als friedlicher, nichtbombender und nichtschießender, nichtmessernder Deutscher kein Flugzeug mehr besteigen kann, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Bin ich Jude, ziehe ich es durch!

Gerd Buurmann gibt heute auf seinem Blog „Tapfer im Nirgendwo“ gute Ratschläge an Juden, um den Rundfunkbeitrag zu verweigern. Überschrift: Wäre ich Jude, ich zöge es durch! Ich habe mit meiner sympathischen Chuzpe gleich  einen Kommentar geschrieben, den Buurmanns Freischaltungsknecht zunächst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kamikazekunst, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Diskriminierende Absage zum Frauentag

Der SPD-Sonnenkönig der Sonnenscheingemeide Ebsdorfergrund bei Marburg hat schon wieder eine Vorzimmersonne, wie mir gestern Abend mitgeteilt wurde: „Sehr geehrter Herr Hessenhenker, wir nehmen Bezug auf Ihre Bewerbung per E-Mail  vom 9. Dezember 2015. Leider müssen wir Ihnen jedoch  mitteilen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundgesetzkunst, Irrenhaus Hessen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Antidiskriminierungspolizei läßt Tausende ängstliche Bankangestellte verhaften

Skandal in der Sparkasse in Neuss: die Bankangestellten diskrimierten eine muslimische Verschleierte, indem sie von einem Unwohlsein wie bei einem Banküberfall befallen wurden, bloß weil man kein Gesicht der Person sehen konnte, welche die Bank betrat. Frau Merkel hat ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Marburger Apartheids-Kreistag will Grenzen überwinden

Die Politik in Stadt und Kreis Marburg ist genauso verkommen wie bei Mama Merkel in Berlin. Neulich demonstrierte ich im Stadtparlament für ein Besuchsvisum für meine Verlobte, da forderte das fremdenfeindliche Pack das der edle Sigmar Gabriel angeblich nicht will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Feldbetten werden geflogen, Flüchtlinge dürfen laufen

15.000 Feldbetten werden laut heutiger Pressemeldung nach Deutschland geflogen. Mein Schatz wird nicht geflogen, die wird ohne Visum nicht mal in die Nähe eines Flugzeugs gelassen. Kann es sein, daß die deutsche Politik da diskriminierende Unterschiede macht?

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Zweierlei Ausländerrecht

Wenn die Parteien, die Behörden und die Medien im Falle der pro Wochende einreisenden 50.000 „Refugees“ genauso gnadenlos auf  „die Bestimmungen“ pochen würden wie das bei meiner Verlobten getan wird, die mich seit 7 Jahren nicht in „meinem Land“ besuchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare