Schlagwort-Archive: Diebstahl

Zwangsweise in deutschen Lagern festgehalten

Ein chinesischer Tourist wurde von deutschen Behörden 12 Tage in ein Flüchtlingslager verbracht und dort festgehalten. Weil er es gewagt hatte, den Diebstahl seiner Geldbörse anzuzeigen. Kein Wunder, daß China eine Reisewarnung für Deutschland ausgesprochen hat. Wenn seine Bürger nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Saudi-Arabien nimmt uns alle muslimischen Flüchtlinge weg

Da guckt die deutsche Umschulungsindustrie aber dumm: Saudi-Arabien zahlt ab sofort jedem Flüchtling (allerdings nur für Muslime, siehe Autobahnschild kurz vor Mekka: „Muslims only“) ein Monatsgehalt von 3000 Dollar, wie es vor dem Angriff Frankreichs und Großbritanniens auf Libyen dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Untergang des Abendlands | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Das Judenhaus an der Lahn

Ich schreibe einen Skandal-Roman, denn ich bin jung und brauch das Geld, vor allem nach dem Einbruch letztes Jahr, der wegen der dadurch verhinderten Wahlteilnahme meine Jobchancen bei der Hessenliga zerstört hat. Ähnlichkeiten mit lebenden Unpersonen sind wie üblich rein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Leere Badewanne und Leerer Landtag zerstört

Es gab mal vor Jahrzehnten diesen Documenta-Skandal in Kassel, als eine Putzfrau ein Kunstwerk von Joseph Beuys zerstört hat. Mit dem Putzlappen. Denn das Kunstwerk war eine dreckige Badewanne. Beuys verlangte eine Million Schadensersatz oder sowas und die BILD-Zeitung hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstler nimmt sich den Strick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 34 Kommentare

Man kann nichts rumliegen lassen

Diebe haben die bunten Blätter von den Lahnwiesen geklaut. Nicht mal als Baum kann man in Marburg was ‚rumliegen lassen.

Veröffentlicht unter Katastrophen | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare

Novemberverbrecher

Marburg ist jetzt entgültig am Arsch. Man kann nicht mal mehr ein an beiden Seiten angefressenes halbes Wurstbrötchen unbeaufsichtigt auf dem Zinken eines eisernen Zaunes stecken lassen, ohne daß es 10 Minuten später geklaut ist. Habe vorhin auf dem links … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufschwung, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 9 Kommentare