Schlagwort-Archive: Chodorkowski

Außenminister Steinmeier hilft abgebrannter russischer Bibliothek

Abgefackelte Deutsche dagegen sollen halt im Lotto spielen, da spendiert Steinmeier nicht einmal ein Besuchsvisum für die Freundin. Die SPD und der Teufel haben eines gemeinsam: beide scheißen immer auf den größten Haufen. Deswegen hat Steinmeier dem Milliardär Chodorkowski das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Regierung leistet Fluthilfe, Versicherungswirtschaft drückt sich

Bald werden sich die scheinheiligen Kabarettisten vom Fernsehen über die Fluthilfe lustig machen, weil die Regierung Gelder vom sogenannten Fluthilfe-Fonds (also Geld, das die Flutopfer nicht bekommen haben) für die Unterbringung und Versorgung der nächsten 500.000 Flüchtlinge verwenden will. „Scheinheilig“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Atombombe auf Berlin

Ob Merkel oder Steinmeier, beide sind für mich gleich Scheiße. Bei Merkel kriegt mein Schatz kein Visum, weil sonst ja jeder kommen könnte, bei Steinmeier nicht, weil erstmal der Chodorkowski eins kriegen muß. Hoffentlich fällt die Atombombe nicht ausgerechnet an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Atombombe auf Berlin

Wenn das Richtige „inkorrekt“ genannt wird

Für mich ist nicht ganz einzusehen, wieso ich zu den politisch inkorrekten Bloggern gezählt werde. Außenminister Steinmeier (SPD) faxt einem Chodorkowski während dessen Anreise das Visum ins Privatflugzeug, aber mein Schatz muß draußen bleiben. Was ist inkorrekt daran, daß ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Im falschen Körper geboren

Weil ich im falschen Körper geboren wurde, nämlich im Körper eines Deutschen (mit bißchen Wende drin), wird meine Verlobte diskriminiert und bekommt seit dem Brandanschlag 1997 auf mich kein Besuchsvisum. Ohne Brandanschlag würde sie natürlich eines bekommen, denn dann wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Liebe Ukrainer, traut den deutschen Politikern nicht!

Traut dem deutschen Außenminister Frank Walter Steinmeier nicht! Diese deutschen Politiker geben mir als Deutschem für meine Verlobte kein Besuchsvisum, Visa sind reserviert für russische Milliardäre wie Michail Chodorkowski. Seit mir zum Geburtstag des ehemaligen deutschen Politikers Adolf Hitler das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Visa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Rücktritt Frank Walter Steinmeier (SPD)

18 Uhr 51: Steinmeier (SPD)  ist noch nicht zurückgetreten. Frank Walter Steinmeier (SPD) ist es übrigens, der gerne Gaucks Indern und dem Chodorkowski den visabestückten Weg nach Deutschland bereitet, aber “um der Einreise in die Sozialhilfe vorzubeugen″ bereits in seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katastrophen | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Lieben Sie das Grundgesetz?

Angeblich gibt es Leute, die das Grundgesetz lieben. Das Grundgesetz LIEBEN? Ich liebe nur was ich bumsen kann. Schäferhunde und Kinder zählen nicht dazu, das Grundgesetz auch nicht. Allerdings glaube ich ganz fest an das Grundgesetz und daß ich demnach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ja ist denn schon wieder Kackfratzentag | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Deutsche Fördergelder für Hitlerturm

Das alternativlose und genderkorrekte Kunstprojekt Café Hitlergeburtstag im Hitlerturm Amöneburg beansprucht Fördergelder in derselben Höhe, wie Alice Schwarzer sie für ihren Kölner Feminismusturm bekam. Selbstverständlich tritt der Künstler im ewiggestrigen Minirock als Hitler/in auf, wird aber im Dschungelcamp keinesfalls Schweinevaginas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Brandanschlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Aufschwung mit Chodorkowski

Wenn meine dunkelhäutige Verlobte kein Visum kriegt, braucht Öl-Dunkelmann Chodorkowski gerechterweise auch keins. Aber vielleicht kann Chodorkowski seine Wirtschaftskompetenz nutzbringend zum Wohle der deutschen Parteien eingesetzen, denn die Parteispenden gehen allgemein zurück. Am Besten man verkauft die Telekom für einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufschwung | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aufschwung mit Chodorkowski