Schlagwort-Archive: AntiFa

Hannover hoffentlich AXA versichert!

Die Polizei rechnet damit, daß die Salafisten und die Antifa die Hooligandemo in Hannover angreifen werden und hat Angst, daß dabei Hannover in Schutt und Asche gelegt wird. Na und? Mir egal, mein Haus ist ja schon in Schutt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Gestern Mut zur Lucke in Marburg

Gestern war in Marburg Almauftrieb: die AfD hatte großen Riesenvortrag vom Lucke im üblichen Softwaredingenskirchen angekündigt (da wo auch der Steinmeier schon alle seine lieben Marburger umarmte), waren auch alle 5 Interessenten massiv da. Draußen hatte die Antifa zur großen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburg, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Nur geträumt

Vorhin bin ich ein wenig beim Basteln an einem epochalen Kunstwerk eingenickt. Dabei habe ich geträumt, mit Bert-Brecht-Masken verkleidete Yakuza stürmen die heutige Maybritt-Illner-Live-Show zum Thema „Politik plant, Bürger zahlt – wer stoppt die Steuerverschwendung?“und schlagen allen Diskutanten „mit Eisenhämmern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwahnsinn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Rassismus gegen meine Freundin durch SPD

Billiger SPD-Populismus Zitat: Zitat von Redaktion Oberbürgermeister Egon Vaupel empfindet es als Provokation, dass die als offen rechtsextrem geltende Burschenschaft Germania rechtsextreme, teilweise NPD-nahe Publizisten nach Marburg einlädt.Zum Artikel So so, Egon Vaupel „empfindet“. Ich empfinde den Egon Vaupel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburg, Marburger Religionsgespräche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Es reicht nach vielen Jahren langsam?

Im Forum der Oberhessischen Presse, in deren Einzugsbereich mir 1997 das Haus angezündet wurde, schreibt ein erboster Leser, der sich offenbar um das Image der unseriösen Versicherungen sorgt: „Es reicht so langsam… Hier im Forum weiß jeder, dass sie Opfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Künstler nimmt sich den Strick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Hitlers Café: Werbeideen bitte hier posten

Gute Ideen für Bewerbung, Öffentlichkeitsarbeit, Vermarktung können hier gerne gepostet werden. Ob in Ho-Chi-Minh-Stadt oder Singapur: dort sind visuell die Möglichkeiten unbegrenzt. Für Amöneburg gilt: Hakenkreuze und historische Uniformteile dürfen nicht für das Outfit der Serviererinnen verwendet werden, sonst dreht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Café Hitlergeburtstag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 42 Kommentare

Deutsches Reich? Deutsches Arm!

Ja ja, es gibt noch zwei drei Deutsche die Reich sind. Hans Eichel (SPD) hat zum Beispiel keine Armutsrente. Auch Christian Wulff bekommt seinen Ehrensold, kein Ehrenalmosen. Aber sonst ist alles „reich“lich arm. Nicht einmal mit dem „Café Hitlergeburtstag“ werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amöneburg, Café Hitlergeburstag, Imageberatung, Katastrophen, Kunst, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare