Schlagwort-Archive: Abschiebung

Forderung nach völliger Visa-Freigabe

Ich fordere die sofortige völlige Freigabe von Schengenvisa für den ausländischen Teil deutsch-ausländischer Paare. Angesichts der Millionen Fremden ohne deutsche Partnerin oder deutschen Partner, die nach Deutschland einreisen und sogar für immer bleiben dürfen, ist es eine Provokation, daß ausgerechnet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Mein Schatz, mein Wortschatz und die Abschiebekosten

Mein Schatz kriegt in diesem „weltoffenen Land“ kein Besuchsvisum, weil ich nicht mehr für die eventuellen Abschiebekosten „bürgen“ kann, seitdem man mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat. Mein Wortschatz dagegen kann nicht abgeschoben werden, der darf für immer bleiben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Deutschland, fürchte Dich!

Laut Marburgs LINKE-OB-Kandidat Jan Schalauske GIBT ES KEIN SICHERES HERKUNFTSLAND, es gibt nur warme und kalte Länder. Deshalb dürfen nach dem Willen der Politik, wenn es in Deutschland kalt ist, keine abgelehnten Asylbewerber in warme Herkunftsländer abgeschoben werden. Ich kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Mein Schatz muß mit dem Ruderboot nach Lampedusa, Islamisten werden hergeflogen

Weil meine Verlobte kein kopfabschneidender IS-Terrorist ist, sondern bloß ein friedliches buddhistisches Blumenmädchen, verschafft ihr der Bundesjustizminister von der SPD keine millionenteure „Aussteigerhilfe“ mit „Rückflugticket“ nach Deutschland. Weil sie keine Tunesierin ist, genügt nicht „ein Anruf beim Westerwelle“ vom mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Aufhängen ist nicht ruhestörend

Ein Praktikantengesicht im Marburger Ausländeramt hat einmal zu mir gesagt: „Auf Einzelschicksale kann keine Rücksicht genommen werden“. * Heute träumte ich, ich wär‘ der Hessenhitler und hätte ihn im Keller der Ljubjanka erschießen lassen. (Bitte beachten: nicht durch künstliche Aufregung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Todesstrafe | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare