Archiv der Kategorie: Marburg

Ärger um Holocaust-Gedenktag

Zitat eines Schuleiters: „Außerdem sei es in gewissen Millieus eben gefordert, sich israelkritisch zu zeigen. Man müsse verstehen, dass Menschen sich dem Druck der Gruppe nicht entziehen und damit angreifbar machen wollen.“ „Sich dem Druck der Gruppe nicht entziehen“, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Holocaust, Marburg, Marburger Religionsgespräche | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Hitlervergleich? Manuela Schwesig in Marburg

Letzten Samstag besuchte Ministerin Manuela Schwesig von  der unsozialen SPD den Marburger Parteitag, auf dem der Abgeordnete Sören Bartol erneut als Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017 nominiert wurde. Vor dem Veranstaltungsort, dem Cineplex, stand ein Infostand mit der Forderung nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburg, Politik, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

97 % für Bartol statt 95 %

Wieso bekam Sören Bartol beim Marburger SPD-Parteitag zur Wahl des Bundestags-Direktkandidaten 97 %, und nicht 95 %? Weil von den Demonstranten für die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz vor der Tür einige rechtzeitig feststellten: „ich muß mal schnell rein , … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburg, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 29 Kommentare

Hessenhenker*in durchgegendert

Anläßlich der Verleihung der Otto-Ubbelohde-Preis*in erreichte mich folgendes Schreiben: Spenden für meine Geschlechtsumwandlung bitte hier hin auf das Spendenkonto meiner Verlobten für meine Vergasung (das Teuerste sind die neuen Möpse): IBAN: DE58 5335 0000 3023 0729 89 BIC: HELADEF1MAR Rainer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstler nimmt sich den Strick, Kunst, Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Türkei 6 Milliarden, Niger 1 Milliarde, ich 1 Million für Flüchtlingsstopp

Alle wollen Geld von der EU bzw von Merkel. Diesem erfolgreichen Geschäftsmodell schließe ich mich jetzt an. Wenn Merkel mir den Brandanschlag auf mich inkl. Zinsen ersetzt (der Brandanschlag, nach dem mich damals die hoffentlich in der Hölle schmorende AXA-Versicherung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Marburg, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Türkei 6 Milliarden, Niger 1 Milliarde, ich 1 Million für Flüchtlingsstopp

Ich wähle Dr. Franz Kahle

Man erkennt zwar nix (bloß die bösen Leute die mir keine Million schenken sind dran schuld, sonst würde ich mir eine funktionierende Kamera kaufen), aber der grüne graugelockte Mann der da spricht, kriegt bei der Kommunalwahl von mir 3 Stimmen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Deutschland, Marburg, Marburger Frühling | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Wind kommt an letzter Stelle bei den Grünen!

Skandal! In Marburg, der Windstadt Nummer 1 in Deutschland (rangiert gleich hinter der Solarstadt Nummer 1, ebenfalls Marburg), haben die Grünen gestern abend im Stadtverband den Wind an LETZTER Stelle zur Kommunalwahl aufgestellt. Was sind DAS denn für Prioritäten für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irrenhaus Marburg, Marburg, Marburger Frühling, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Marburg: OB und Nachfolger verkünden auf Demo Besuchsrecht für meine Verlobte

Marburg: auf der Anti-Höcke-Demo gestern Abend sprachen sowohl Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD)  als auch sein Nachfolger ab nächstem Erstem Dr. Thomas Spies (schon wieder SPD) öffentlich: „in Marburg ist jede/r willkommen“ und „wer das nicht will, den wollen wir hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brandanschlag, Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Marburger Apartheids-Kreistag will Grenzen überwinden

Die Politik in Stadt und Kreis Marburg ist genauso verkommen wie bei Mama Merkel in Berlin. Neulich demonstrierte ich im Stadtparlament für ein Besuchsvisum für meine Verlobte, da forderte das fremdenfeindliche Pack das der edle Sigmar Gabriel angeblich nicht will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Weltkrieg, Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Marburger Apartheids-Kreistag will Grenzen überwinden

Henker spielt „Fang den Jud“ mit Marburgern

Zum „Tag der deutschen Einheit“ Judenkekse in die Menge geworfen. Eine häßliche Frau an der Lahn wollte wissen, ob die etwa mit Christenkinderblut gebacken seien. Meine Rückfrage: „Wieso, wäre es dann etwa nicht halal?“ Da verschenk ich zum ersten mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar