Archiv der Kategorie: Im Sattel sterben

Kastrationsnachnameninhaber

Der Name des SPD-Bundestagsabgeordnete Edathy ist eine Abkürzung für Edathyparambil. Das war zu lang und er hat den kilometerlangen Namen um eine Penislänge verkürzt. Der Name des SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriel könnte verkürzt werden auf Gab. Der Name der Bundeskanzlerin Merkel (CDU) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Die SPD ist ein Scheiterhaufen

Cool, die SPD macht einen „an seinem Geschlecht gescheiterten“ zum Vize-Vorsitzenden.

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die SPD ist ein Scheiterhaufen

Windbeutel bald abgebrannt

Während Windmacher Michael Richter-Plettenberg (SPD) noch LANGWEILIG  jammert und klagt: „Eine einzige Ausnahme soll für Windkraftanlgen gelten, die am 22.01.2014 genehmigt sind und das nur bis 31.12.2014. Das ist praktisch keinerlei Vertrauenschutz. Wer hätte so etwas auch nur ansatzweise erahnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben, Imageberatung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Geht das Abendland unter?

Das Abendland GEHT unter. Aber ich geh nicht mit.

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Hessen: entsetzliche Koalitionsfrage

Wenn jetzt Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und Tarek al-Wazir (Grüne) eine Schwarz-Grüne Landesregierung bilden, dann stellt sich doch nur eine einzige, furchtbare Frage: UM HIMMELS WILLEN, WAS WIRD DENN DANN BLOSS AUS HEIDE SIMONIS? WAS WIRD AUS IHR?

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben, Katastrophen, Politik, Todesstrafe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Kunstaktion leerer Landtag

Auch die Hessenliga ist eine Kunstaktion gewesen. Hätten nicht mutmaßlich die gleichen Fetzenfotzen, die im März meine Slips zerschnippelt haben, kurz vor der Wahl die in zweijähriger Mühe gesammelten Unterschriften gestohlen (diesmal völlig ohne „Einbruchsspuren“) während ich nur mal kurz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben, Kunst, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Schulz, Du Flachgenosse!

Europa sei ein Einwanderungskontinent, erzählt der SPD-Schrat im SPIEGEL-Interview. Solange, wie ich für mein Verlobte nicht mal ein Besuchsvisum bekomme, weil ich als Opfer eines Brandanschlages zum Hitlergeburtstag (tut mir ja auch leid, daß es nicht zum Willy-Brandt-Geburtstag war, Herr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Mugabe will Hessenhenker hängen sehen

Der Präsident von Simbabwe forderte die Opposition auf: „Hängt euch auf.“ Wo käme ich denn da hin, wenn sich JEDER selber aufhängt? Soll ich etwa aus lauter Konsumlust noch nebenbei bei Schlecker und anderen Pleitefirmen Altlasten aufhängen? Mugabe: „Wenn ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufschwung, Im Sattel sterben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mugabe will Hessenhenker hängen sehen

Tradition kann Scheisse sein, lieber DGB

Der DGB protestierte am Samstag gegen das Sonntagssaufen auf dem Marburger Marktplatz: Steht Ulf Immelt vom DGB eigentlich in der Tradition der früheren Vorsitzenden Käthe Dinnebier, die auf dem Podium bei einer Idiotenveranstaltung gegen Gentechnik am Abendgymnasium Marburg zu mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Sattel sterben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Warum keiner Hitler erschossen hat?

Im Internet fragten sich Blogger (zum Beispiel eben erst wieder das Heerlager der Heiligen),  wieso die Millionen Widerstandskämpfer nicht einfach hingegangen sind und den Herrn Adolf H. in der Kneipe oder beim Spazierengehen erschossen haben. Erschießen ging nicht, dann hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Café Hitlergeburtstag, Im Sattel sterben, Katastrophen | 9 Kommentare