Atmen macht jetzt homosexuell

Meine wissenschaftlichen Studien haben Schreckliches für Katar ergeben!
Der globalisierte pansexuelle Wind bläst die von Homosexuellen ausgeatmete Luft ohne Rücksicht auf die homophobe Landesgrenze* nachhaltig nach Katar, und dort atmet sie der atmende Katarer ganzheitlich ein.
Aber Rettung naht: gegen eine kleine Aufwandsentschädigung bin ich bereit, die dort verwendeten Atemmasken mit einem Fernzauber auch gegen homosexuelle Luft upzugraden.
Die rettende Kontonummer gerne per PN erfragen!

Mit atemlosem Gruß
Euer platonisch geliebter Atemkraftwerksingenieur Hessenhenker!

Fußnote:
* Das kam raus beim Geschrei um das regenbogenbunte Fußballstadion in München. Für die WM in Katar fordert nämlich niemand ein buntes Stadion.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionskunst, Imageberatung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.