Die Regierung traut sich nicht mehr ihre Meinung zu sagen

Wann endlich erklärt mir jemand von den Regierungsparteien, wieso ich als versehentliches Opfer eines antisemitischen Brandanschlags in Hessen keine Märtyrerrente bekomme, und wenn es nur wäre damit ich endlich mein Maul halte?
Das wird man mir ja noch erklären dürfen! Nur Mut . . .
Also, liebe Anhänger der Regierungsparteien in Hessen und im Bund:
wieso erfülle ich denn die Voraussetzungen für die Märtyrerrente nicht, obwohl doch aus deutschen Steuergeldern im Nahen Osten solche Ehrenpensionen aufgebracht werden?
Die einzige Antwort auf meine andauernden Fragen in sozialen Medien war, daß mich der hessische Finanzminister blockiert hat. Gerade Hessen, das Land der „jüdischen Vermächtnisse“ in der CDU-Spendenaffäre.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die Regierung traut sich nicht mehr ihre Meinung zu sagen

  1. vitzli schreibt:

    waren das echt jüdische vermächtnisse damals? ich kann mich nicht mehr recht erinnern ….:-/

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.