Kinderfahrverbote in den Innenstädten

Eine Buchautorin hat sich als Werbeidee ausgedacht, jedes nicht geborene Kind würde eine CO-2-Einsparung in Höhe von 50 Tonnen jährlich bedeuten.

Wikipedia dagegen behauptete zumindest vor 3 Minuten noch eine pro-Kopf-Emission von fast 8,88 Tonnen.
Wurde Wikipedia etwa durch CO-2-Leugner gehackt?

Der statistische Wert ist ein Durchschnittswert.
Der LKW-Attentäter hat mehr CO-2 verursacht als ich.

Je mehr LKW-Attentäter, desto höher der Durchschnittsverbrauch.

Schon morgen wird irgendein Idiot behaupten, dem LKW-Attentäter müsse man in dessen CO-2-Bilanz aber zugute halten, daß seine Opfer ja kein CO-2 mehr verbrauchen.

Während der schlimme Hessenhenker natürlich negativ angekreidet bekommt, daß er sich nicht von seiner auf der anderen Seite der Welt lebenden Verlobten trennt. Solche Beziehungen sind CO-2-intensiv!
Deswegen auch der grüne Rat an mich: „Suchen Sie sich doch eine HIER.“

Würde ich nach Thailand auswandern, sänke mein statistischer Jahresverbrauch von 8,88 Tonnen auf nur noch 4,62 Tonnen.
Dank der freundlichen Nazi-Brandstifterin die mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat und der Nazi-Witze-Versicherung AXA („Hitlergeburtstag? Wenn Sie kein Jude sind, gilt’s aber nicht“) ist mein Wert also 4,26 Tonnen zu hoch.
Mit einer Atombombe auf Brandstifterin und AXA wäre der Schaden aber nicht auszugleichen, Atombomben sind ja keine CO-2-Zertifikate.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.