Der Henker schreibt der Greta einen Brief

Liebe Greta,

„der Thomas“ hat Dich letzte Woche in mein Land eingeladen.
Ich schreibe dir diesen Brief, weil ich möchte daß Du Marburg fernbleibst.
Meine ausländische Verlobte darf mich seit einem Jahrzehnt nicht in „meinem“ Land besuchen, und „der Thomas“ hat ihr auch noch nie als Landtagsabgeordneter oder als Oberbürgermeister einen Brief geschrieben.
Ich erwarte, daß Du aus Solidarität mit meinem Schatz wegbleibst.
Solange mein Schatz nicht zu Besuch in mein Land einreisen darf, braucht das auch sonst niemand tun.

Mit solidarischen Grüssen
„Der Henker“

„Ich will, daß ihr in Panik geratet“

 

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionskunst abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Der Henker schreibt der Greta einen Brief

  1. Hessenhenker schreibt:

    Zweifellos wird Greta die Einladung des Oberbürgermeisters ausschlagen.
    Denn die Annahme wäre Kollaboration mit der Politik, die meine Verlobte diskriminiert.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.