Der dümmste Zuwanderungsweg

Der dümmste Zuwanderungsweg führt durch den Mutterleib.
Im Fall der drohenden Abtreibung kann der Embryo nicht dahin zurückschwimmen, wo er hergekommen ist.
Es kommt auch keine „Seawatch“ durch die Fruchtblase geschwommen und liest das ungeborene Kind auf.
Damit es nicht im letzten Moment flieht, ist das Kind mit der Nabelschnur angekettet.
Sollte das ungeborene Kind „Asyl“ rufen wollen, hört es niemand.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.