Todesstrafe in Hessen ermordet

Es hängt ein Halfter an der Wand . . .
Gut, es ist keine Wand, sondern ein Friedhof.
Ihr wißt, was gemeint ist.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Heimatlieder, Künstler nimmt sich den Strick abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Todesstrafe in Hessen ermordet

  1. saejerlaenner schreibt:

    Nu geht alles den Bach runter.
    Wie soll man d‘ Leut‘ disziplinieren, darf man sie nicht mehr strangulieren?
    Wovon soll nun der Henker leben, wenn sein Amt nicht mehr vergeben?
    Da er in Marburg an der Lahn
    seinem Berufe nicht mehr frönen kann
    nimmt er nun seinen Henkelmann
    und fängt bei Krupp als Dreher an.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.