Bözil ante portas!

Neue Enthüllung über Bözil!
Der „böse“ Özil wurde vom „guten“ deutschen Außenminister als „in London lebender Multimillionär“ gebrandmarkt. Sogar vom „Ausländer“ war auf einmal die Rede. Keine Million ist illegal, Herr Maas!
Die Wahrheit ist: weder Multimillionär Özil noch Diätenprofiteur Heiko Maas haben mir bislang etwas für die Schleusung meiner ausländischen Verlobten gespendet.
Hier können sie es per Überweisung nachholen:
IBAN: DE58 5335 0000 3023 0729 89
BIC: HELADEF1MAR
Keine Verlobte ist illegal!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bözil ante portas!

  1. Amönebub schreibt:

    Passend zum Wetter gibt es ein bisschen Musik.

    Gefällt mir

  2. Siegfried Prütt schreibt:

    Der Özil will doch nur, dass unser schönes Vaterland schlecht da steht in einer Welt voll Teufel und Neider.
    Ich habe das mal in Verse gepackt:

    Uns Deutsche trifft der Hass der Welt
    Oft und immer unverdient.
    Was Özil von uns Deutschen hält,
    teilt er nun mit. Und grient.
    (Siegfried Prütt 2018)

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.