CSU knapp an „Merkelmörderpartei“ vorbeigeschrammt

Hätte die CSU die Koalition platzen lassen,
welchen Spitznamen hätte sie dann wohl jetzt?
Genau!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Imageberatung, Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu CSU knapp an „Merkelmörderpartei“ vorbeigeschrammt

  1. Aristobulus schreibt:

    Ich hätte da mal ’ne Frage. Was ist denn mit diesem Seehofer passiert, und wann? War der als Bundesgesundheitsminister (buchstäblich im vorigen Jahrtausend) nicht noch für jeden Vorpresch-Skandal gut?, und sah der da nicht ganz anders aus?, also wie einer, der vorprescht und Vorpresch-Skandale macht, und so?
    Also der ist das nicht. Der ist heut doch Baldrian und Klosterfrau-Melissengeist in Inkarnation. Der heutige Seehofer macht doch nicht mal einen halben Vordräng-Skandal Morgens beim Bäcker wegen drei Croissants. Was ist denn mit dem passiert, und wann, und warum?

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.