Panik vor der Invasion meiner 1 Freundin in Berlin

Nicht nur „no tears for Krauts“ wie auf dem Beweisfoto, auch „no Visum für die Freundin von Krauts“ wird gerade gefeiert.
Ich darf mal als multikultureller liierter Kraut schüchtern auf mein „Krautfunding“ hinweisen, weil ich ohne Spenden weiterhin kein Besuchsvisum für meine Freundin bekomme (wie in den letzten 9 Jahren unserer Beziehung).
Happy Visa-Day!
Wann landet meine Verlobte in meinem Land?
Spenden zur Unterstützung ihrer „Invasion“ gerne hier hin:
IBAN: DE58 5335 0000 3023 0729 89
BIC: HELADEF1MAR
Kennwort auf der Überweisung: „Kraut“, „V-Day“ oder „D-Day“
Ob auch die Jusos Sachsen etwas spenden?

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Werbeideen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Panik vor der Invasion meiner 1 Freundin in Berlin

  1. Aristobulus schreibt:

    Die Jusos sind furchtbar zum Kotzen.
    Warum: Weil sie so peinlich triumphal tun, als wären sie mit dabeigewesen. Um so länger die Hitlerei her ist, um so antinazistischer werden manche, und die wollen heute glatt losschlagen, gell?

    Ferner haben da in der Normandie 19-Jährige gekämpft, sie wurden zu Tausenden von deutschen Granaten zerfetzt, und jene, die es schafften, an Land in Deckung zu kommen, haben selbstverständlich „tears“ vergossen, später.
    Nur die Jusos wieder gebärden sich heldischer als Göring.
    Diese verkniffenen soy boys.
    Die fangen doch an zu beben, wenn’s draußen nur gewittert.

    Gefällt 1 Person

    • Hessenhenker schreibt:

      Ich hab nix gegen Jusos, wenn sie nicht gerade meine Auftritte sinnverfälschend für „alternative Medien“ zusammenschneiden wie unlängst.
      Was mich ankotzt, ist der Pöbel, der beim HR auf Facebook immer gegen jedes Posting über meine Freundin loshetzt. Können Nazis gleichzeitig pro abgelehnte Asylbewerber sein, frag ich mich. So Fälle treten da ständig auf und hetzen.

      Gefällt 2 Personen

    • aurorula a. schreibt:

      Ich möchte wetten, Du bist mutiger als jeder Juso.
      Okay, die Wette ist nicht fair, weil ich weiß daß Du Dich mit gerade mal einem Dutzend Leuten in Hamburg ohne Polizeischutz während des letzten Gaza-Konflikt-Aufflammens an den Jungfernstieg gestellt und für Solidarität mit Israel demonstriert hast. Jeder Juso hätte allein beim Gedanken dran mindestens drei Hosen gebraucht. Oder auf einer Demo gegen Merkels vierte Amtszeit und die Antifa … ich sollte in einer Stadt mit vielen Jusos eine Reinigung oder einen Hosenladen aufmachen, denke ich mir gerade. Ob die allerdings Interesse an erstklassigsten englischen Stoffen haben? Vielleicht also doch lieber die Reinigung.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.