Nazis gehören zu Deutschland.

Wozu denn sonst?
Zu Vietnam jedenfalls nicht.
Weiß meine ausländische . . . (ihr wißt schon wer), die von denen kein Besuchsvisum kriegt, weil sie nicht als Kanonenfutter für den neuen Ostfeldzug taugt.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Nazis gehören zu Deutschland.

  1. aurorula a. schreibt:

    Irgendein Bundesland (vielleicht Bayern?) sollte sich vom Rest der Republik abspalten. Nachdem zur Zeit alle und jeder „XY gehört (nicht) zu Deutschland!“ sagt und schreibt, wäre die anschließende Verwirrung bestimmt lustig, wenn das eine zeitlang im Grundrauschen untergeht:
    „Bayern gehört zu Deutschland!“ – „Hmmm? Jaja. Was auch immer. Aber der ist auch schonwieder alt: erst gestern hat jemand gesagt Bayern gehört nicht zu Deutschland.“ – „Nein, ich finde, Bayern sollte schon zu Deutschland gehören!“ – „Ja, ich auch, es gibt ja keinen Grund wieso auch nicht; aber das ist doch nebensächlich, das ist doch nur Satire. Sa-Ti-Re, die, wie in – es geht um das, was erst Hotte Köhler und dann Hotte Seehofer gesagt haben, und weiiiil der Seehofer nunmal aus Bayern kommt und man ihm ganz berechtigt den Spiegel vorhalten wollte … Schnecki, sogar Du mit 120 solltest das schon wissen: keiner meint das bei Bayern ernst mit dem Nicht-zu-Deutschland-gehören, und…“ – „Tschuldigung, doch, die Bayern. Die meinen das ernst, sie haben letztes Wochenende abgestimmt: 78% sind für einen eigenen Staat. Und aus der EU wollen sie auch raus.“ – „Wie, was…? Nein!“ – „Doch!“ – „Oh!“

    Gefällt 3 Personen

    • Aristobulus schreibt:

      Die Nordsee auch. Also gehört die zu Deutschland?, und wenn, dann wieviel?, also von Cuxhaven bis nördlich von Büsum ungefähr, da kann man fast rübersehen, also nicht über die Nordsee (die geht ja von der Normandie und von England bis hinter Norwegen und bis jenseits Island) aber von Cuxum nach Büshaven kann man fast rübersehen).

      Also ich glaub, Nordsee die gehört so sehr oder so wenig zu Deutschland wie der Islam, ja? Aber auch zu Bayern gehört dadurch die Nordsee ja irgendwie doch, aber wohl nur insoweit, wie der Islam zu Bayern gehört. Hm. Oder wie der Bismarck zum Bismarckarchipel gehört, oder der Aharon Appelfeld zum Appelhofplatz in Köln.
      Das sind so ungefähre Annäherungswerte…
      Denn man jkann ja auch nicht behaupten, dass z.B. der Mond nicht zur Erde gehöre. Also der kreist da drum und so. Aber gehört-GEHÖRT der Mond zur Erde? Also so, wie München zu Berlin gehört?

      P.S.
      Seehofer gehört auf die hohe See.

      Gefällt 1 Person

      • aurorula a. schreibt:

        ummm… der Mond kreist um die Sonne 😛 , und die Erde kreist um die Sonne, und dabei kreisen Mond und Erde um einen gemeinsamen Schwerpunkt. Sieht man wenn man die Mondbahn im Laufe eines Jahres anguckt: das passiert ganz ohne Schleifen. Und die Schwerkraft der Sonne zieht mehr als doppelt so stark am Mond wie die der Erde. So gesehen gehören Erde und Mond erst recht zusammen.

        Gefällt 1 Person

  2. zweitesselbst schreibt:

    Ja, passt schon. Also gehören Nazis zu Deutschland. Aber wenn man sich die Entwicklung anschaut, also von Anfang an und da die dynamische Verteilung analysiert , ja doch, werden mit zunehmender Vermischung auch Nazis irgendwann wieder marginalisiert. Hm, oder ist das andersrum??

    Gefällt 2 Personen

    • Aristobulus schreibt:

      Hm, ich glaub, das mit den Nazis und der Marginalisierung ist wie mit metamorphen Gesteinen, also als die solche wurden. Das hat immer sehr lang gedauert, das mit den Gesteinen und den Nazis, und immer werden die dann umgemantscht *mantsch’*, und dann kommense wieder an die Oberfläche und sind anderes Gestein, aber drinnen immer das selbe. So wie früher die Nazis Nazs hießen, aber jetzt heißen die plötzlich Antifa, SPD und BDS und so.
      Oder es handelt sich da um einen metamorphen Matschzyklus, da gehts schneller und matschiger ^^

      Gefällt 2 Personen

      • zweitesselbst schreibt:

        Ah, so ein Matschzyklus kommt und geht ^^

        Gefällt 2 Personen

      • mantsch oder matsch? weil bei dem mantsch ist ja noch dazu das n beteiligt

        Gefällt mir

        • Aristobulus schreibt:

          … dazu das *räusper’* Steinzeitverhalten. Also dessen, der Steinzeitverhalten irgendwo sieht, wo es definitiv nicht ist. Und ja, auch die Vokabel „Steinzei~“usf. fiel irgendwo anders. So wie das N oder das Apfeln wohl nicht weit vom Pferd fällt.

          Gefällt 1 Person

          • Aristobulus schreibt:

            Hülfäh, Mordernatiornsschleipfe!, aber Sternzeit ist doch gar kein Buzzword?

            Gefällt 1 Person

          • die gewalt ist mit steinzeitverhalten gemeint, wobei es damals wohl nicht so schlimm war wie heute. ich meine, die nationale rechtfertigung für gewalt, , die ist für mich steinzeit und da meine ich alle nationalisten in den ländern dieser welt.
            und ich stell zur diskussion, das ich da etwas in der israelischen politik sehe, das mich eben an verhaltensweisen erinnert, die so viel leid über die juden gebracht haben. das meine ich mit negativ lernen, ich will nicht mehr geschlagen werden, also mach ichs wie die , schlag auch zu. und ich glaub nicht, das das zu einem frieden führt. und aufrüstung bringt krieg.
            können wir doch diskutieren?
            und ich hab doch die frage gestellt zb, sind streng orthodoxe juden nicht gegen einige haltungen der israelichen regierung?
            könntest ja antworten, anstatt so zu reagieren. und jetzt kommst du mt tippfehlern,? und mit sehr unsachlicher persönlicher häme, aber wo ist denn dein humor?
            formulierungen wie „mund halten“ so deutsch, so arisch. und alles ganz tödlich ernst, mein quatsch mit dem „n“ war nicht so gemeint, wie du es aufgefasst hast.
            und nochmal, wie ist das, du wolltest doch ne diskussion? oder meinst du damit nur kommentare, die deine bestätigen? ach menno,
            ach und übrigens, ich hab viel mit jüdischen einrichtungen zu tun, nur nicht auf der religösen ebene, mein vater war ein, wie heisst es, halbjude, ich bin ein dann wohl ein vierteljude, ich bin halt nicht religiös, ich bin ein mensch. und so fehlbar, und ich kenn einige,, nachdem du ja immer die juden so benennst, juden,,die nicht einverstanden sind mit israelische politik.
            wirst du da auch so hämisch?
            hast mich wirklich überrascht damit.

            Gefällt mir

            • Aristobulus schreibt:

              tl;dr

              du widerliche arrogantes, geschwätziges Stück. Schleichst herum und murmelst Gerüchte über die Juden daher. Jaja, deine besten Freundinnen sind ulreaorthodoxe Großtanten, und du stammst höchstpersönlich von Ilja Richter ab und spendierst deine halben Frühstücke jeden Tag an Yad Vashem. Virtue-signalling aus reiner Heuchelei, ja da lachen die arischen Geier.

              du falsches, schleimiges, besserwisserisches Stück, das zwar überhaupt keine Ahnung hat, aber den Juden glatt mal „Steinzeitverhalten“ unterjubelt. Wegen solcher Kampfschnecken wie dir geht dieses Land mal wieder vor die Hunde, so wie Frankreich, wo vierhunderttausend Juden seit 2010 emigriert sind, denn da machen sich die gleichen Triefaugen wie du breit, die „Nazi!“ krähen, so bald einer die falsche Meinung hat.

              Besonders die Juden gelten für Hirnversaftete wie dich als die neuesten Allerneuest-Nazis, und so züchtest du dir den besten aller Antisemitismusse und gießest ihn fleißig mit deinem eigenen schaumschlägerischen Mist, du Stück.
              Over and out.
              Von mir kriegst du ab jetzt nur noch Einzeilenkommentare, egal wo. In denen steht dann, was für ein bescheuertes Schtick du bist.

              Gefällt 2 Personen

            • schnecke, du krähst doch wie ein nazi, wenn eine andere sicht da ist, hab ich ja jetzt bei andern gesehen. is aber nicht so schlimm, bussi, und von juden, ups bin ich da jetzt dabei, als kleines viertel? hab ich nicht geredet, sondern von nationalisten, den nationalisten, kennst du den unterschied zwischen patrioten und nationalisten?
              schleimig bin ich leider noch nicht, da musst du schon erotischer sein. aber deine aufmerksamkeit mag ich, ja komm, gibs mir. jedesmal ja?
              kuss

              Gefällt mir

  3. ja matsch, matsch, und speziell die jungen antifas, die sind voll intolerant, bei denen darfst du nix israelkritisches sagen, da nennen diese nazis einen sofort rechts und beschimpfen einen als nazi, und der rest ja sowieso alles nazis, und bei den indern ist mein kampf ein bestseller und jeder beansprucht für sich das recht auf gewaltanwendung, so nationalisten überall auf der welt, das eigene hat das recht auf gewalt, die anderen sollen den mund halten, alles nazis

    Gefällt mir

  4. Aristobulus schreibt:

    Die jungen Antifanten, du Politromantiker Fünferlprinzschnitte, haben hierzustadt im vorigen Sommer anderthalb Stadtviertel demoliert, Autos angezündet, Geschäfte demoliert und Polizisten in Lebensgefahr gebracht. Zwei Tage Brandgeruch über der ganzen Stadt. Die haben sich verhalten wie die SA. Kein Unterschied.
    Warst du dabei, du Antinationalist und Bessermensch?

    Vorsicht mit der Antwort. Wenn die mir zu israelkritisch ist, kommt Rothschild vorbei und du wirst erfahren, wie richtiges Steinzeitverhalten geht.

    Gefällt 1 Person

  5. ne, hab nichts mit ihnen zu tun, zu tun, tut mir leid, aber wie persönlich verletzend du wirst, wie du dich zeigst, püh. und auch noch auf dieser seite, komm ich ins gefängnis mit meinen bemerkungen? ist die fünferlprinzschnitte, bessermensch,( ist gutmensch nicht eine rechte wortschöpfung, und bessermensch die steigerung?) bin ich jetzt in deinen augen ein untermensch?
    und deine drohungen, steckt mich rothschild dann ins lager?
    schade,reagierst wie nazis, von denen ich auch so reaktionen bekomme

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Das ist garnix gegen die Reaktionen, die ich bekomme, wenn ich für ein Visum für meine Verlobte demonstriere.
      Einmal sagte mir so eine Kuh sogar, das sei ja ausländerfeindlich. LOL
      Da freu ich mich natürlich drüber, kann ich immer gleich verwenden sowas. Dann rennen sie wieder, sobald ich die Kamera zücke.

      Gefällt 1 Person

  6. werd ganz unsicher, vielleicht bist du ja ein fake und in wirklichkeit nazi,

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Jetzt hoffe ich natürlich auf einen Wettbewerb „wer ist alles Nazi“.
      Der Umpfenwängler z.B. hat auch lange keine launigen Kommentare mehr hier geschrieben.

      Gefällt 1 Person

      • Aristobulus schreibt:

        … ja schad eigentlich. Nazi war er übrigens selbstverständlich. Ich bin naturgemäß auch Nazi. Muss man doch sein, gehört zum bon-ton und überhaupt.
        Wenn man jedoch nicht irgendwie nazi ist, dann wackelt wohl der Kronleuchter auf erhebliche Weise, so wie beim Ah-Ah, der ja auch lang nicht mehr hier aufgeschlagen ist (doch, es gibt ab und zu durchaus Positives zu vermelden, gell?), und der war ja kein Nazi nich‘, sondern der ist bei der SPD, und da gehört er hin, zur Nahless und zum allgemeinen Post-Schulz-Totaldemolitionszusammenbruch und so. Bäätschi 😀

        Gefällt 1 Person

      • mein wordpress spinnt, meine website auch, stürzt ab, einträge blockieren, alles die kacknazis oder die stasi?
        mein pc ist gecheckt, keine malware, was denkst du aristobulus , wahrscheinlich bin ich stück zu doof, was meinst du hessenhenker?

        Gefällt mir

  7. Aristobulus schreibt:

    Fünferlprinz, kleiner Luxusantifant, greinender Stinker, Pseudomoralistiker und Judenhasserle-in-Amöbenform, kannst du lesen?, bist du fähig, Geschriebenes zu verstehen? Antworte gefälligst auf die Frage, ob du bei den Ausschreitungen dabei gewesen bist.
    So weit zum Steinzeitverhalten übrigens.

    Gefällt 1 Person

    • nein, lieber aristobulus, war ich nicht, ich hab ja auch gesagt, wie diese junge antifa reagiert, hat sich das so gelesen, als wär ich bei sowas dabei? und judenhasserle? kannst du lesen?
      und wie autoritär du bist. “ antworte gefälligst“ da werd ich echt ganz feucht, kuss.
      Aber wie schon erwähnt, du hast mir ja eine so liebe antwort gegeben, dein marketing ist hervorragend, und jetzt hab ichs ja auch verstanden, so nett erklärt alles, tut mir wirklich leid, wollte dich nicht aufregen

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.