Spoiler: Tatort von morgen

Die Vorsitzende der neuen Partei der Patrioten hat den Wagen mit ihrem Ehemann selbst in die Luft gesprengt, weil dieser die Wahlkampfkostenerstattung für Drogen und Nutten veruntreut hatte und sie für seinen Liebhaber verlassen wollte.
Der Geheimdienst vertuscht dies jedoch, um die von langer Hand geplante Aktion gegen Rechts nicht zu gefährden:
Parteichefin Nina Schramm soll alle Rechtsradikalen zu einem großen Aufmarsch auf dem Nürnberger Parteitagsgelände versammeln („Finale Furioso“), wo sie dann mit einer vor Jahren aus einem US-Bomber ins Meer gefallenen Atombombe sozialverträglich entsorgt werden.
Nina Schramm verspätet sich wie geplant bei der Anreise, taucht unter, läßt sich zum Mann umoperieren und heiratet die Kommissarin.
Kommissar Falke dagegen trauert um seinen Lover, denn wie es der Zufall so will war er der Mann, für den der Explodierte seine Frau verlassen hätte.
Zu blöd, nun muß Falke weiter Dienst schieben, statt in Rio am Strand zu liegen.
Mist.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Fernsehkritik, Spoiler abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Spoiler: Tatort von morgen

  1. giskoe schreibt:

    Was für eine grandiose Story! Hedwig Courts-Mahler hätte nicht besser schreiben können!

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.