Ein echter Bevölkerungsaustausch muß her

Die Uighuren und Rohingya kommen komplett nach Deutschland,
und die paar wenigen Deutschen welche mit mir gehen wollen, wandern im Austausch als Minderheiten nach Sinkiang und Arakan.
Natürlich muß Merkel uns für den Verlust unserer jetzigen Heimat entschädigen, indem sie uns auszahlt.
In den neuen Heimaten verteidigen wir die dortigen Staaten nach Westen.
An der neuen Großen Mauer, denn damit haben Chinesen und Deutsche Erfahrungen gesammelt.
Die deutsche Kultur- und Wissenschaftssprache besteht in der Neuen Ostasiatischen Wohlstandssphäre weiter,
Merkel macht weiter mit „I Bims“.
Merkels Deutschland boomt durch die Integration und wird zum Bio-Staat,
wir Auswanderer gehen unserer neuen Heimat beim Besiedeln des Weltraums und Erfinden unnötiger im Westen verpönter Technologien zur Hand.
Eine „Win-win-Situation“.
Wenn Merkel uns nicht ziehen läßt, kommen eben die 7 Plagen.
Oder diesmal 9.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionskunst, Fortschritt, Trojanisches Schwert abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Ein echter Bevölkerungsaustausch muß her

  1. Aristobulus schreibt:

    Hm, ca. 2,67 Millionen Plagen sind schon da, seitdem die immer wiedergewählte Merkel die Grenzen geöffnet hatte, und täglich werden es mehr.

    Gefällt 1 Person

    • Örkel schreibt:

      Tja, und gestern habe ich eine Dokumentation im Fernsehen gesehen wonach die Hutto in Süd-West-Afrika eine finanzielle Entschädigung von Deutschland verlangen und diese in Amerika/New York vor Gericht einklagen für Dinge die vor über 100 Jahren während der Kolonialzeit passiert sind!
      Sie würden auch ein Landtausch akzeptieren!
      Wird die Königin der Raute, Mama-Welcome darauf eingehen?
      Langsam wird es mehr als irre!
      Ich will jetzt auch eine Entschädigung von den Römern , genauer von den Italienern da sie damals vor gut 1000 Jahren meinen Stamm aus seiner fruchtbaren Gegend vertrieben hatten und einige von ihnen versklavt hatten!
      Das verfolgt mich noch heute und sorgt für traumatische Zustände bei mir!
      Ich werde mich da mal von meinen Anwalt beraten lassen!

      Gefällt 2 Personen

      • Aristobulus schreibt:

        … neulich hatte übrigens ein Ägypter irgendwo Klage gegen die Juden eingereicht, weil sie damals, als sie als Sklaven aus Ägypten geflohen sind, Schätze mitgenommen hätten (sie hatten zwar nichtmal Zeit, um noch Brot für die Flucht zu backen, aber sollen Schätze mitgenommen haben?), und weil sie durch die Arbeitsverweigerung (weil, Sklaven müssen arbeiten!) die Ägypter geschädigt hätten.
        Seitdem berät das Gericht, wie schuldig die Juden seit 3300 Jahren immer so seien.

        Gefällt 1 Person

  2. saejerlaenner schreibt:

    Das mit dem Tauschen mußt du irgendwie mißverstanden haben.

    Gefällt 2 Personen

    • Örkel schreibt:

      Ich denke das habe ich nicht!
      Sie wollen besseres Ackerland haben und würden dafür das was sie jetzt haben gegen anderes Land tauschen!
      Ganz nach dem Motto gleiche größe, besseres Land!

      Gefällt mir

      • saejerlaenner schreibt:

        Hallo Örkel, eigentlich war der Henker angesprochen… Der scheint nämlich davon auszugehen, daß es sich um Tauschen handelt, man also für das, was man gibt, etwas zurückbekommt. Hier geht es allerdings mehr ums Austauschen, syn. Ersetzen, und „wir“ sind hier auch nicht aktiv am Tauschen beteiligt, sondern „wir“ sind die Tauschware.

        Gefällt mir

        • Örkel schreibt:

          Sorry!
          Dann habe ich das falsch verstanden und werde wieder ruhiger und behaupte das Gegenteil!
          LOL!

          Gefällt 2 Personen

          • saejerlaenner schreibt:

            😆

            Gefällt 1 Person

          • Antichrist schreibt:

            Hey Örkel, Tagesformalzheimer wieder zugeschlagen oder Medikamente ein zu werfen vergessen?

            Gefällt mir

            • Örkel schreibt:

              Hey Schwefelstinker!
              Irgendwie ist es ruhiger in der UB wenn DU nicht da bist!
              Alles wirkt friedlicher, die Kollegen/Kolleginnen sind entspannter und es herrscht ein freundlicher Umgangston!
              Du solltest deine eigenen Medikamente besser mal regelmäßig schlucken!

              Gefällt mir

            • Antichrist schreibt:

              Na, haben wir heute eine destruktive Einstellung oder nur eine schlechte Nacht gehabt Örkel?
              Darf ich meine Pillen auch mit Mellis Asti runterspülen oder soll ich was anderes nehmen?
              Sag es mir! LOL!

              Gefällt mir

            • Aristobulus schreibt:

              Met. Den schlag ich mal vor, ja? (keine Ahnung, wie ich grad darauf komme). Es gibt sehr guten Met, ich hatte mal eine Flasche, die nicht schmock‘, bis ich sie dann drei Jahre im Schrank ließ, und dann schmeckte der Met ganz vortrefflich; glatt wie Sherry.

              Gefällt 1 Person

  3. Örkel schreibt:

    Meinetwegen kannst DU dir auch die Teile mit einer Gleitscheiße einschmieren und rektal einführen wenn es DIR Spaß macht!!!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.