Kauf-Klotz statt „Mall“

Nachdem in Marburg  laut Zeitung seit „5 Uhr 45 Bombe mit Bombe vergolten“ wird,
bricht nun eine Revolution aus wegen dem im Neubau befindlichen Allianz-Kaufhaus.
Der Name „2 M“ für „Marburg-Mall“gefällt den Grünen nicht.

Mein Vorschlag: Kauf-Klotz (Abkürzung KK).
Da sieht man schon am Namen, daß es Nichts geschenkt gibt.
Laut Stadtpolitik soll Marburg „ein Vorbild für die ganze Welt“ sein.

Am Marburger Wesen soll die ganze Welt genesen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Marburg abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Kauf-Klotz statt „Mall“

  1. schlingsite schreibt:

    Kauf-Klotz oder Kauf-Zentrum klänge neutraler, da mall im norddeutschen Sprachgebrauch verrückt bedeutet.

    Gefällt mir

  2. saejerlaenner schreibt:

    Mann Henker, du gönnst den anderen aber auch gar nix: den armen Mall-Betreibern ihre paar Lädchen nicht, und den armen grünen Hühnern das Korn nicht, das sie jetzt auch mal gefunden haben. Du bist immer gleich so vernichtend in deinen Tiraden 😆

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Der Ehemann der Grünen OB-Kandidatin gönnt meinem Schatz doch auch kein Besuchsvisum und bezeichnet meine Kritik als „Jammern“, statt sich zu freuen, daß er selber einreisen durfte.

      Gefällt mir

  3. aurorula a. schreibt:

    Es werden noch Wetten angenommen, wie lange (respektive kurz) es dauert, bis jemand von den Offiziellen „Marcaden“ vorschlägt (aus Marburg+Arkaden und irgendwie auch Mercado)…

    Gefällt mir

  4. Antichrist schreibt:

    Rappelkiste ist auch ein netter Name!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.