Merkels Migrantenfalle

Merkel lockt die Migranten in eine Falle.
In der EU werden sie mit Glyphosat vergiftet.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Merkels Migrantenfalle

  1. Aristobulus schreibt:

    Leute!, à propos, habt Ihr schon alle gegen Gen-Migranten unterschrieben?!
    Monsanto hat ja jetzt die ersten Freilandversuche mit gentechnisch veränderten Migranten gestartet, und das ist eine nicht hinnehmbare Gefährdung des natürlichen Migranten-Genpools, ferner ist es ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

    *sprechchor’*
    Gegen Gen-Migranten!
    Gegen Rassismus!
    Gegen Freilandversuche mit Migranten!
    Gegen Gen!

    Gefällt 1 Person

    • aurorula a. schreibt:

      Für das Leben! Gegen Gene!

      (leider nicht von mir, sondern von irgendeiner idiotischen Bürgerinitiative. Ein Freund von mir ist Evolutionsbiologe und hat sich einen Flyer mit dem Spruch gerahmt ins Büro gehängt.)

      Gefällt 1 Person

  2. Örkel schreibt:

    Ja!
    Das ist wie bei „Wally-E, einer räumt die Erde auf!“
    Die Migris wurden in das Land geholt um unser Land auf zu räumen und sauber zu machen und dafür erhalten sie leckere Gen-Pampe zu Essen und dienen als lebende, menschliche Versuchskaninchen, das ist es!
    Das sind Gen-Probanden-Mutanten!!!
    Und wir können es uns gemütlich machen und ausruhen (chillen), warum sagt uns das nicht gleich jemand, dass die Zeit der neuen Sklaverei begonnen hat, ist doch super!
    LOL!!!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.