Very strunzedumm people da Draußen

Bei meiner Todesstrafen-Umfrage in Stadtallendorf kam zunächst eine 90%ige Zustimmung zur Todesstrafe heraus, nachdem ich weitere 300 Personen befragt habe, waren es immer noch 79,25 %.

Ich biete meinen Lesern einen Tag Zeit zur Spekulation, wieso die Umfrage wohl so ausgegangen ist. Alles steht zur Zeit unter Moderation, dauert ein paar Stunden bis Kommentare der Leser zu sehen sind.

Ratet also munter drauflos!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Very strunzedumm people da Draußen

  1. Aristobulus schreibt:

    1) Weil Du Deine Umfrage in einem mohammedanischen Viertel gemacht hast.
    2) Weil Du Deine Umfrage in einem urdeutschtraditionellen Viertel gemacht hast, das noch nichts vom achten Mai gehört hat, dem Tag der Befreiung der Urdeutschen von sich selbst.
    3) Weil Du die Fragen so formuliert hast, dass man nur fast ganz für die Todesstrafe sein konnte, egal was man antwortete.
    4) Weil Dich die Befragten unter Druck gesetzt haben, dieTodesstrafe zu wollen, und weil Du als guter Demokrat es-dann-so.
    5) Weil Du nur eine einzige Frage gestellt hast!, nämlich die, ob es richtig sei, jemanden zu töten, der einen selber grad tötet – und bei den nächsten 300 bist Du dann an die Heilsarmee geraten, wo man da nur fast ganz sicher ist, dass Ja.
    6) Alles davon trifft zu!
    7) Nichts davon trifft zu!

    P.S.
    Saj gesunt 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Örkel schreibt:

    Ich denke mal, dass viele dachten im Zweifelsfall trifft es den unliebsamen Nachbarn oder einen sonst verhaßten Zeitgenossen und sie nicht selber und deshalb „Hau wech den Bösewicht und die Scheiße!“

    Gefällt mir

  3. saejerlaenner schreibt:

    Bekennen sich alle zur hessischen Verfassung in Stadtallendorf; alles gute Patrioten. Ist doch logisch.

    Gefällt 2 Personen

  4. der Pöt schreibt:

    Ist der Kopf erst mal abgeschlagen, kannst du ihn unterm Ärmchen tragen!
    Baumelst du an dem Seil fühlst du dich bald völlig frei!
    Hast du gar eine Kugel in der Brust, leidest du schon bald an Blutverlust!
    Atmest du giftige Dämpfe ein, rate ich dir lass das lieber sein!
    Auf dem Elektrischenstuhl fühlt man sich auch nicht gerade wohl, oh graus, da sieht man bald wie ne Bratwurst aus!

    Gefällt 1 Person

  5. Antichrist schreibt:

    Todesstrafe finde ich gut!
    Laßt die Sünder zu mir in mein Reich kommen, am besten per Express!
    Außerdem könnte es so auch mehr Organspenden geben!
    Gute Idee!

    Gefällt mir

  6. schlingsite schreibt:

    Fehlurteile lassen allerdings nur schwer korrigieren.

    Gefällt 2 Personen

  7. Örkel schreibt:

    Och, ich finde den alten Mann mit der Trommel ganz witzig!
    Solche Typen sollte man auf eine nicht gesperrte, viel befahrene Autobahn zum spielen schicken!
    Dort kann er dann trommelnderweise herumhüpfen und wird dann hoffentlich von einem LKW oder mehreren überrollt und man darf dabei zusehen, welch eine Erquickung!
    Das befreit die Seele!!!

    Gefällt 1 Person

  8. Pingback: Todesstrafen-„Referendum“ Stadtallendorf: 90 % dafür | Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog

Kommentare sind geschlossen.