Heute bleibt der Henker kalt

Lest heut halt im Wienerwald.

Wünsche eine gesegnete Henkersmahlzeit!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionskunst abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Heute bleibt der Henker kalt

  1. Aristobulus schreibt:

    Hier gab’s was vom Vietchinesentaicong, und ich frug dorten beim Abholen, welche Sprache sie untereinander sprechen?, nepalesisch!, woraufhin ich wie aus der Pistolischen pistolt „Katmanduuu!“ rief, und alle so ernsten, stillen, überarbeiteten Köche brachen sofort in das charmanteste Lächeln von ganz Katmandu aus.

    Das chinlaotbhutanische- nein nepaleeesische Essen schmeckte dann auch. Es hätt etwas schärfer sein können.

    Gefällt 1 Person

  2. Rudi Ratlos schreibt:

    https://hessenhenker.files.wordpress.com/2017/04/henkerschlips.jpg?w=374&h=447

    Wiegand klein, geht allein,
    in den Wiener Wald hinein.
    Strick und Hut steht ihm gut,
    ist auch wohlgemut.

    Doch der Wiegand weinet sehr,
    er bekommt kein Visum mehr.
    Da entspannt sich Wiegand,
    wandert nach Thailand.

    Gefällt mir

    • Aristobulus schreibt:

      Pfui Deibl, sowas Todlangweiliges wie das da, und dann reimt sich das nicht mal!, bah sowas Unfähiges, auch noch Hämisches.
      Sie hirnvermülltes, perverses SCHWEIN, das hier zu VERGEWALTIGUNGEN aufgerufen und danach gelogen hat, dass sich die Strommasten biegen. In die nächste Kanalöffnung fallen sollen Sie.

      Betonschuhe für den und ab in den Kanal, sag ich.

      Gefällt mir

  3. hubert der freundliche schreibt:

    Laut Herrn Heck (Meck) ist immer die SPD Schuld.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.