Tag der Bücherverbrennung

Ich finde ja, Bücherverbrennung paßt doch gut zum Lutherjahr.
Denn was hat Martin Luther so alles gefordert?
DAS hat die Stadt Marburg schamhaft nicht auf ihre Lutherfahnen geschrieben.
Gestern war Jahrestag (10. Mai 1933), und die Stadt hat es gar nicht touristisch in ihr Lutherjahr eingebaut. Dabei haben sich die Nazis 1933 bei der Bücherverbrennung mit Luther geschmückt.
Als einzige Partei hat die Marburger LINKE mit einer Veranstaltung daran erinnert.
Die anderen im Stadtparlament haben es sicher nur vergessen.
Die APPD vergißt nie was, hat  aber beim letzten Mal noch Gnade vor Recht ergehen lassen und ist nicht zur Kommunalwahl in Marburg angetreten.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Marburg abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag der Bücherverbrennung

  1. saejerlaenner schreibt:

    Stell dich doch mal in Marburg auf den Marktplatz und verbrenn aus gegebenem Anlaß ein paar alte und neue Testamente, ein paar Korane und die jüdischen Schriften, wie auch immer die heißen. Und nenn es Kunst. Oder interreligiös-ökumenisches Happening.
    Mal kucken, was passiert.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Nix passiert!
      In der Gisselbergerstrasse 10 (gegenüber der CDU) wurden meine 2 Korane von Vandalen zerrissen (sehr verdächtig: eine Bibel blieb unbeschädigt), und das Haus steht immer noch.
      Als Vorsichtsmaßnahme wurden allerdings die Schaufenster zugemauert.
      Also was sollte schon passieren rund um den Marktplatz?
      Falls doch: LANGWEILIG.
      MEIN Haus IST schon abgebrannt, was soll ich mir um die Marburger Oberstadt Sorgen machen?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s